Das könnte Sie auch interessieren:

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Neue Doppelfolge: Schreckensnachricht bei den Geissens

München (ots) - Zwischen Wasserschaden und Smoothie-Tasting - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Der neue Ford Focus ST: Im Alltag entspannt, auf kurvigen Landstraßen und Rennstrecken faszinierend

Köln (ots) - - Das von Ford Performance entwickeltes Sportmodell startet im Sommer als Schrägheck- und ...

23.03.2000 – 10:47

ZDF

ZDF-Programmhinweis
Sonntag, 26. März 2000, 18.15 Uhr
ML Mona Lisa

    Mainz (ots)

    Sonntag, 26. März 2000, 18.15 Uhr

    ML Mona Lisa

    Haiderland - ein Alp(en)traum?

    Wer ist die "Königskobra"? - Zum ersten Mal ist in Österreich eine Frau an der Schaltstelle der politischen Macht. Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer. Eine Frau, die als Steigbügelhalterin von Jörg Haider jetzt selbst die Zügel in der Hand hält. Für die einen eine gefährliche Feindin der Demokratie, für die anderen verkörpert sie nach 30 Jahren SPÖ-Regierung die Chance für einen Neuanfang.

    Bei "ML Mona Lisa" spricht sie über ihre umstrittene Rolle in der Öffentlichkeit.

    Judenhetze?

    Die Holocaust-Überlebenden befürchten, dass der Antisemitismus durch Haiders FPÖ neue Gewalt gegen jüdische Mitbürger hervorruft. Die jüngeren österreichischen Juden engagieren sich öffentlich und politisch gegen die FPÖ. Angst und Sorge beherrschen die Gespräche in jüdischen Kreisen.

    Haider im Herzen - und Ebbe im Portemonnaie

    42 Prozent aller Stimmen hat Jörg Haider in seinem Stammland Kärnten bei der Wahl bekommen. Kärnten, das gleichzeitig Mekka der Touristen ist. Die Hoteliers zittern vor sinkenden Buchungszahlen. Wie schafft dieses Bundesland den Spagat zwischen Politik und Wirtschaft?

    Widerstand der Intellektuellen

    Der intellektuelle Zeitgeist organisiert sich in Wien, warnt vor politischer Anpassung und fordert zu öffentlichem Widerstand auf. Täglich organisiert man Aktionen, und einmal wöchentlich demonstrieren die Gegner der FPÖ auf Wiens Straßen. Die Buchautorin Erika Pluhar ist eine von ihnen und spricht über ihre Gründe.

    Die EU-Sanktionen - ein Signal für die Welt

    Mit großer Aufmerksamkeit nahm die Weltpresse den Protest der Europäischen Union zur Kenntnis. Was ist los in Österreich? Kehrt der Nationalsozialismus zurück in das Herz Europas? Eisige Ablehnung schlug der Außenministerin Benita Ferrero-Waldner entgegen. Am 24. März entscheiden die EU-Kommissare über die weitere Zusammenarbeit mit Österreich in der EU. "ML" berichtet über das Ergebnis und die Konsequenzen.

    Moderation: Conny Hermann

ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung