PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Schön Klinik mehr verpassen.

26.06.2019 – 10:48

Schön Klinik

Pressemeldung: Schön Klinik Bad Aibling Harthausen beteiligt sich an bundesweiter Initiative "Herzenssache"

Pressemeldung: Schön Klinik Bad Aibling Harthausen beteiligt sich an bundesweiter Initiative "Herzenssache"
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Schön Klinik Bad Aibling Harthausen beteiligt sich an bundesweiter Aufklärungsinitiative "Herzenssache Lebenszeit" Prof. Dr. Klaus Jahn: "Ihre Lebenszeit liegt uns am Herzen"

Die bundesweite Initiative "Herzenssache Lebenszeit" kommt auch dieses Jahr wieder nach Bad Aibling. Am Dienstag, 2. Juli 2019, macht der Info-Bus zwischen 10 und 16 Uhr Halt am Marienplatz. Spezialisten der Schön Klinik Bad Aibling Harthausen und weitere Experten informieren über die Volkskrankheit Schlaganfall, prüfen das Erkrankungs-Risiko und klären über wirksame Vorbeugungsmaßnahmen auf.

Seit einem Monat ist der knallrote Info-Bus schon unterwegs. In über 100 deutschen Städten macht er noch bis August Halt, um die Bevölkerung über Risiken von Schlaganfall, anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes zu informieren. Prof. Klaus Jahn, Chefarzt der Schön Klinik Bad Aibling Harthausen, setzt sich für die von Boehringer Ingelheim ins Leben gerufene Aufklärungsinitiative "Herzenssache Lebenszeit" ein. Er mahnt: "Der Mix aus Diabetes und kardiovaskulärer Erkrankung ist hochriskant. Der Schlaganfall ist die Todesursache Nummer Eins von Menschen mit Diabetes Typ 2."

Genau hier setzt die Aufklärungsinitiative an: Gemeinsam mit regionalen Fachärzten beraten Experten und Ernährungsberater kostenlos die Besucher. Mithilfe von Testbögen sowie Messungen von Blutdruck und Blutzucker ermitteln die Spezialisten das individuelle Risiko der Besucher. Auch steht ein Risikoscore zur Abschätzung des Schlaganfallrisikos zur Verfügung. Umfangreiches Informationsmaterial und das persönliche Beratungsgespräch helfen, offene Fragen zu klären und das Bewusstsein für mögliche Risikofaktoren zu schärfen.

"Nur wer die Gefahren von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes kennt, kann ihnen vorbeugen", erklärt der Neurologe Jahn. Als Chefarzt der neurologisch-orthopädischen Fachklinik Bad Aibling Harthausen schätzt er, dass die Kombination der beiden Krankheitsbilder die Lebenserwartung um bis zu zwölf Jahre verkürzen kann. "Auch wenn wir in der Schön Klinik bestmögliche medizinische Schlaganfall-Versorgung von der Akutbehandlung bis zur Reha bieten, möchten wir, dass Sie gesund bleiben. Denn ihre Lebenszeit liegt uns am Herzen", betont Jahn.

Termin und Ort der Aufklärungsinitiative "Herzenssache Lebenszeit":

Dienstag, 2. Juli 2019, 10-16 Uhr

Ort: Marienplatz, Bad Aibling

Weitere Informationen zur Aufklärungsinitiative "Herzenssache Lebenszeit"

www.boehringer-ingelheim.de

Über die Schön Klinik Bad Aibling Harthausen

Die Schön Klinik Bad Aibling Harthausen ist eines der größten neurologischen und orthopädischen Fachzentren Deutschlands mit breitem und zugleich hochspezialisiertem Behandlungsangebot. Das Spektrum reicht von der Diagnostik über Intensivmedizin, konservative und operative Akutmedizin bis hin zur Rehabilitation. Mit dem im Mai 2019 eröffneten Neubau verfügt die Fachklinik über 441 Betten und behandelt mit ihren 1.200 Mitarbeitern rund 10.700 stationäre und ambulante Patienten pro Jahr. Wesentliche Schwerpunkte in der Neurologie sind die Intensivstation, die Akutneurologie mit eigener Stroke-Unit sowie neurologischer Frührehabilitation und weiterführender Rehabilitation und auch das Alzheimer Therapiezentrum. Zu den Schwerpunkten der Orthopädie zählen das Wirbelsäulen- und Gelenkzentrum, das Schmerzzentrum mit zertifizierter multimodaler Schmerztherapie für chronische Schmerzen sowie das ambulante orthopädische Rehabilitationszentrum. Die Behandlungskonzepte orientieren sich an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, z. T. wirkt die Fachklinik über Forschungsprojekte an der Entwicklung neuer Verfahren mit. Dementsprechend gehören auch innovative Ansätze wie robotergestützte Therapien seit Jahren zum Behandlungsstandard.

www.schoen-klinik.de/bad-aibling-harthausen

Über die SCHÖN KLINIK

Die größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands behandelt alle Patienten, ob gesetzlich oder privat versichert. Seit der Gründung durch die Familie Schön im Jahr 1985 setzt das Unternehmen auf Qualität und Exzellenz durch Spezialisierung. Seine medizinischen Schwerpunkte sind Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie, Chirurgie und Innere Medizin. An derzeit 26 Standorten in Bayern, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein sowie Großbritannien behandeln 10.600 Mitarbeiter jährlich rund 300.000 Patienten. Seit vielen Jahren misst die Schön Klinik Behandlungsergebnisse und leitet daraus regelmäßig relevante Verbesserungen für ihre Patienten ab.

Viele Grüße

Astrid Reining

Referentin Unternehmenkommunikation & PR
Schön Klinik SE
T +49 4192 504-7140
M +49 170 361 37 08
http://www.schoen-klinik.de
AReining@schoen-klinik.de