PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Triodos Bank mehr verpassen.

18.03.2021 – 09:02

Triodos Bank

Jahresergebnisse 2020 - Triodos Bank erzielt solide Ergebnisse unter außergewöhnlichen Umständen

Zeist, Niederlande / Frankfurt am Main (ots)

Die Wirkung der Triodos Bank Stand Ende 2020 auf einen Blick:

-  561 kofinanzierte Projekte im nachhaltigen Energiesektor mit einer Gesamterzeugungskapazität von 5.100 MW, was dem Strombedarf von 4,8 Millionen Haushalten entspricht. 
-  Die Bank finanzierte das Äquivalent von 33 Millionen Mahlzeiten, die im biologischen Landwirtschafts- und Lebensmittelsektor produziert wurden. 
-  38,4 Millionen Menschen erhielten über den Bereich Inclusive Finance Zugang zu Finanzdienstleistungen. 
-  Durch Finanzierungen im sozialen Wohnungsbau wurde die Unterbringung von 59.000 Menschen ermöglicht. 
-  Die Bank half über 500 Unternehmen im Kultursektor ihre Aktivitäten durch die COVID-19-Krise aufrechtzuerhalten. 
-  Gründungsunterzeichnerin des globalen Finance for Biodiversity Pledge. 
-  Vision für eine neue Art des Wirtschaftens als Antwort auf die COVID-19-Krise veröffentlicht.  

Finanzielle Kennzahlen (Wachstum gegenüber Vorjahr):

 -  Zuwachs der Bilanzsumme um 15% auf 13,9 Mrd. Euro 
 -  Nachhaltige Kredite um 12% gesteigert, Baufinanzierungen wuchsen um 39% 
 -  Ergebnis nach Steuern: 27,2 Mio. Euro (2019: 39.0 Mio.) 
 -  Zuführung zur ECL-Rückstellung (Expected Credit Losses) 23,9 Mio. EUR (2019: 3,3 Mio. EUR) 
 -  Verwaltetes Vermögen durch Triodos Investment Management und Private Banking: 6,4 Mrd. EUR (2019: 5,7 Mrd. EUR) 
 -  14% Zuwachs beim verwalteten Gesamtvermögen auf 20,3 Mrd. EUR 
 -  Starke Kapitalposition: Kernkapitalquote von 18,8%, Common Equity Tier 1 Ratio von 18,7% 
 -  Leverage ratio: 8,8% (2019: 8,5%) 
 -  Return on Equity: 2,3% (2019: 3,4%) 
 -  Anzahl der Kunden*innen: 728.056 (2019: 721.039) 
 -  Anzahl der Mitarbeiter*innen: 1.592 (2019: 1.493)  

Peter Blom, Vorstandsvorsitzender und CEO der Triodos Bank, erklärt:

"In einem Jahr außergewöhnlicher weltweiter Verwerfungen konnte die Triodos Bank positive Wirkung und ein solides Wachstum realisieren. Sowohl unser Kreditportfolio als auch unsere Investment Management-Aktivitäten haben zu diesem Wachstum beigetragen. Kurzfristig müssen wir uns mit den wirtschaftlichen Herausforderungen im Zusammenhang mit COVID-19 auseinandersetzen, aber wir sind überzeugt, dass die von uns finanzierten Sektoren mittel- und langfristig gut positioniert sind, um zu einer Neuausrichtung der Wirtschaft beizutragen. Eine Wirtschaft, die nachhaltiger und sozial integrativer ist. Viele unserer Kunden und Unternehmen, die wir finanzieren, sind die Vorreiter in einem sich schnell verändernden wirtschaftlichen Paradigma und Triodos wird sie bei der Umsetzung dieser Ambition unterstützen."

Entwicklung der Triodos Bank N.V. (Gruppe)

Im Jahr 2020 steigerte die Triodos Bank ihre Kreditvergabe an nachhaltige Unternehmen und Projekte um 12% (2019: 11%), trotz herausfordernder globaler wirtschaftlicher Umstände aufgrund der COVID-19-Pandemie. Der Bestand an nachhaltigen Baufinanzierungen stieg um 39%, verglichen mit 31% im Jahr zuvor.

Das Gesamtverhältnis von Krediten zu Einlagen lag Ende 2020 bei 78% (2019: 77%).

Die Wertberichtigungen des Kreditportfolios stiegen auf 24,2 Mio. EUR (2019: 3,7 Mio. EUR). Die Wertberichtigungen entsprechen 0,27% des durchschnittlichen Kreditvolumens (2019: 0,05%). Diese relativ hohe Wertberichtigungsquote ist vor allem auf erhöhte Wertberichtigungen der Stufe 1 und Stufe 2 infolge der Abwärtskorrektur der makroökonomischen Parameter aufgrund der COVID-19-Pandemie zurückzuführen. Der daraus resultierende Anstieg der ECL-Wertberichtigungen hat eine signifikanten Wirkung auf das Netto-Gewinnniveau für 2020.

Die Betriebsausgaben stiegen im Jahresverlauf um 5% auf 245 Mio. EUR (2019: 234 Mio. EUR). Nachdem weitere Kosteneffizienzen realisiert und die Personalkosten nahezu konstant gehalten wurden, stiegen die Betriebsausgaben aufgrund von regulatorischen und Compliance-Kosten (z.B. KYC und Anti-Geldwäsche-Vorkehrungen) dennoch an. Eine einmalige Abschreibung in Höhe von EUR 5 Mio. wurde für die Bürogebäude in Zeist aufgrund der Entscheidung, diese Gebäude zu verkaufen und alle niederländischen Aktivitäten im Bürogebäude in De Reehorst in Driebergen zu zentralisieren, verbucht.

Die Cost-Income Ratio blieb stabil bei 80% (2019: 80%). Unsere Effizienz weiter zu verbessern, bleibt im Fokus unserer Geschäftstätigkeit.

Die Triodos Bank erreichte ein Ergebnis nach Steuern von 27,2 Mio. EUR, was einem Rückgang von 30% entspricht (2019: 39,0 Mio. EUR). Dieser um 30% niedrigere Gewinn im Vergleich zu 2019 wurde vor allem durch die Wertberichtigungen des Kreditportfolios in Höhe von 24,2 Mio. EUR (2019: 3,7 Mio. EUR) verursacht, da sich die makroökonomischen Parameter, die das ECL-Berechnungsmodell bestimmen, durch den Beginn der COVID2019-Krise verschlechtert haben. Die Triodos Bank lieferte 2020 eine positive Eigenkapitalrendite von 2,3% (2019: 4%)

Triodos Investment Funds

Die COVID-19-Pandemie und die Vielzahl der weltweit ergriffenen Eindämmungsmaßnahmen führten zu Störungen der Märkte, des globalen Handels, der Lieferketten und des Tourismus, was letztlich in einem wirtschaftlichen Abschwung mündete.

Die Triodos Investmentfonds reagierten weniger empfindlich auf die Abwärtsentwicklung der am stärksten von der Pandemie betroffenen Sektoren, wie z. B. der Öl & Gas- sowie der Luftfahrtindustrie, da diese aufgrund des Anlageansatzes von Triodos Investment Management von Investitionen ausgeschlossen sind.

Wegen dieser abfedernden Maßnahmen und des anhaltenden Vertrauens der Anlegerbasis konnte Triodos Investment Management insgesamt ein Wachstum des verwalteten Vermögens um 10% (2019: 18%) auf 5,4 Mrd. EUR erzielen. Der Nettozufluss lag bei 8%. Die Investmentfonds haben im Jahr 2020 börsenbedingt insgesamt 3% an Wert gewonnen.

Die Investmentfonds veröffentlichen separate Jahresberichte und die meisten haben eine eigene Jahreshauptversammlung. Details gibt es unter: www.triodos-im.com

Kapitalausstattung

Die Kapitalausstattung der Triodos Bank erhöhte sich um 7 Mio. EUR auf 1.208 Mio. EUR (2019: 1.201 Mio. EUR). Dieser Anstieg beinhaltet neues Nettokapital durch das Wachstum von Triodos Aktienähnlichen Rechten und einbehaltene Nettogewinne. Das Wachstum des Eigenkapitals in Kombination mit der Umsetzung von Maßnahmen zur Regulierung der Kapitalanforderungen (CRRII) erzeugte eine starken Kapitalbasis der Triodos Bank, die die von der Aufsichtsbehörde festgelegten Kapitalanforderungen erfüllt.

Ende 2020 lag die Kernkapitalquote bei 18,8% (2019: 17,9%) und die Common Equity Tier-1 (CET-1)-Quote bei 18,7% (2019: 17,9%). In 2020 emittierte die Triodos Bank in Großbritannien Tier-2-Kapital in Höhe von 6,4 Mio. EUR.

Am 5. Januar 2021 wurde der Handel mit Triodos Aktienähnlichen Rechten ausgesetzt, da sich ein Handelsmuster abzeichnete, bei dem der Spielraum der Triodos Bank Triodos Aktienähnlichen Rechte wieder zurückzukaufen, vermutlich nach kurzer Zeit aufgebraucht worden wäre. Dieser Spielraum für Rückkäufe ist durch den Regulator auf 3% der CET-1 Quote der Triodos Bank begrenzt. Die Triodos Bank wird die Situation genau beobachten, um zu sehen, ob ein ausgeglichener Handel wieder möglich ist und die Aussetzung aufgehoben werden kann. Gleichzeitig werden Alternativen untersucht mit dem Ziel, eine strukturelle Verbesserung für die derzeit eingeschränkte Handelbarkeit der Triodos Aktienähnlichen Rechte zu realisieren.

Die Anzahl der Inhaber*innen von Triodos Aktienähnlichen Rechten lag Ende 2020 bei 43.614 (2019: 44.401).

Externes Rating

Fitch Ratings (Fitch) hat am 16. Februar 2021 bekannt gegeben, dass sie der Triodos Bank ein langfristiges Emittentenausfallrating von 'BBB' mit stabilem Ausblick und ein Viability Rating von 'bbb' zugewiesen hat. Die Ratinganalyse von Fitch wurde auf Anfrage der Triodos Bank durchgeführt. Das Rating verschafft der Triodos Bank bei Bedarf eine bessere Position auf den Finanzmärkten. Es wird den Zugang zu institutioneller Fremdfinanzierung verbessern und potenziell die Kosten der Finanzierung senken.

Triodos Bank im Jahr 2021

Ein wichtiger Schwerpunkt für die Triodos Bank ist die Bewältigung der strategischen Herausforderung, die sich aus der Aussetzung des Handels mit Triodos Aktienähnlichen Rechten ergibt, sowie die deren Auswirkungen auf unsere Inhaber*innen von Triodos Aktienähnlichen Rechten und auf unsere breitere Kapitalstrategie.

Die Triodos Bank geht davon aus, dass sie ihre Provisionseinnahmen im Laufe der Zeit steigern kann, indem sie die Aktivitäten von Triodos Investment Management sowie die provisionsbasierten Bankaktivitäten ausbaut. Die Triodos Bank hat den Ehrgeiz, mehr Wirkung zu erzielen, indem sie ihre Bankbilanz bescheiden ausbaut und ein stabiles Gesamtverhältnis von Krediten zu Einlagen beibehält.

Externe Entwicklungen können die Möglichkeit beeinflussen, Volumen und Gewinn zu steigern. Die Triodos Bank wird auf diese Entwicklungen reagieren und die sich bietenden Chancen proaktiv zu ergreifen.

Es wird erwartet, dass die Kapital- und Liquiditätsposition der Triodos Bank robust und widerstandsfähig bleibt, in Übereinstimmung mit den internen Zielquoten und deutlich über den regulatorischen Mindestanforderungen.

Die geografische Diversifizierung des Gesamt-Kreditportfolios zu dem moderaten Asset-Risiko bei, was die Ertragsvolatilität verringert. Da die COVID-19-Pandemie anhält und die wirtschaftliche Entwicklung unsicher bleibt, kann sich der Aufbau der ECL-Rückstellung in Übereinstimmung mit den IFRS-Rechnungslegungsstandards bis zum Jahr 2021 fortsetzen.

Kurzfristig werden die Kunden*innen der Triodos Bank mit wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sein, insbesondere wenn die mit COVID-19 verbundenen staatlichen Unterstützungsprogramme auslaufen. Mittel- und langfristig sieht die Triodos Bank ihre Kunden*innen jedoch gut positioniert, um an der zu erwartenden, nachhaltigeren und sozial inklusiven wirtschaftlichen Erholung teilzuhaben.

Dividende

Die Dividendenpolitik der Triodos Bank besteht unter normalen Umständen darin, den Inhaber*innen von Triodos Aktienähnlichen Rechten einen angemessenen Anteil der erzielten Gewinne zukommen zu lassen. In Anbetracht der fortwährenden COVID-19 Pandemie hat die Europäische Zentralbank im Dezember 2020 neue Richtlinien für die Auszahlung von Gewinnen veröffentlicht, die eine maximale Ausschüttungsquote von 15% des Gesamtgewinns der Jahre 2019 und 2020 zusammen festlegen.

Übereinstimmend mit diesen Richtlinien der EZB und der DNB, schlägt die Triodos Bank für 2020 eine Dividende von 0,65 EUR pro Aktie (2019: 0,00 EUR) vor.

Wichtige Termine für Inhaber*innen Triodos Aktienähnlicher Rechte:

Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2020: 18. März 2021

Jahreshauptversammlung: 21. Mai 2021

Ex-Dividende: 25. Mai 2021

Datum der Dividendenzahlung: 28. Mai 2021

Entwicklung der Triodos Bank Deutschland

Die Triodos Bank konnte auch im herausfordernden Jahr der Corona-Krise in Deutschland den Wachstumskurs fortsetzen, wenn auch etwas abgeschwächt im Vergleich zu den Vorjahren. Gestützt wurde das Wachstum durch den andauernden Trend, dass sich immer mehr Privat- und Geschäftskunden*innen Transparenz und Nachhaltigkeit auch bei ihren Geldgeschäften wünschen und sich für die Triodos Bank als Alternative zu herkömmlichen Banken entscheiden.

Die deutsche Niederlassung der Triodos Bank verzeichnete zum Stichtag 31.12.2020 30.321 Kunden*innen, was einem Wachstum von 10,8% im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Das Einlagenvolumen stieg um 109 Millionen Euro auf 614 Millionen Euro (2019: 505 Millionen Euro). Dies reflektiert die Entwicklung im Gesamtmarkt. Kunden*innen haben in der Krise ihre Sparquote erhöht.

Ausweitung des Kreditgeschäfts - mehr Wirkung für nachhaltige Transformation

Der Schwerpunkt der Triodos Bank ist, mit dem Geld ihrer Kunden*innen nachhaltige Unternehmen und Projekte zu finanzieren und durch die bewusste Allokation von Geldern die Transformation und Zukunftsfähigkeit der Realwirtschaft zu unterstützen: So stieg das Gesamtkreditvolumen bis zum Jahresende um 23,4 auf 555 Millionen Euro. Zusätzlich kamen 127 Millionen Euro offene Kreditzusagen zum Stichtag hinzu (45 Mio. Euro per Ende 2019).

2020 gelang es der Triodos Bank neue Sektoren zu besetzen und damit ihre positive Wirkung weiter auszubauen. So wurde beispielsweise erstmals in Deutschland ein soziales Projekt im Bereich der Kinder- und Jugendpflege finanziert.

Das am stärksten gewachsene Tätigkeitsfeld im Rahmen des Kreditgeschäfts ist der Sektor Energie & Infrastruktur. Insbesondere im neugeschaffenen Bereich Infrastruktur hat sich die Triodos Bank stark entwickelt: Gruppenweit wurde erstmals der Ausbau der Glasfaser-Infrastruktur im ländlichen Raum finanziert. Die Triodos Bank sieht Glasfasernetze als einen wichtigen Schritt, um die digitale und soziale Inklusion ländlicher Regionen voranzutreiben. Hinsichtlich Breitband-Internet sind ländliche Regionen bislang stark unterversorgt, was u.a. zu Nachteilen für die Standortattraktivität von Unternehmen, sowie für die digitale Weiterbildung und Vernetzung der Bewohner*innen führt. Nicht zuletzt die Corona-Zeit führt uns die Wichtigkeit der digitalen Teilhabe vor Augen.

Innovation im deutschen Fondsmarkt

2020 brachte die Triodos Bank das deutschlandweit erste CO2-neutrale Fondsdepot auf den Markt. Seit Juli 2020 wird für Neukäufe von Fonds, die über die Triodos Bank erworben werden können, der CO2-Fußabdruck durch Kompensationsmaßnahmen neutralisiert. Dies ist möglich, weil die angebotenen Impact-Fonds einen ohnehin vergleichsweise sehr niedrigen CO2-Fußabdruck haben.

Sustainable Finance: Klima-Selbstverpflichtung des deutschen Finanzsektors initiiert

Ihrem Ziel die Finanzwelt insgesamt nachhaltiger zu gestalten, ist die Triodos Bank in Deutschland 2020 ein großes Stück vorangekommen. In Zusammenarbeit mit dem WWF initiierte die Triodos Bank eine Klima-Selbstverpflichtung für den deutschen Finanzsektor. Am 30. Juni 2020 wurde die Selbstverpflichtung veröffentlicht, die 16 Akteure des deutschen Finanzsektors, mit Aktiva von mehr als 5,5 Billionen Euro und über 46 Millionen Kundenverbindungen in Deutschland, zu diesem Zeitpunkt unterzeichneten. Inzwischen haben sich weitere Unterzeichner angeschlossen.

Dazu Georg Schürmann, Geschäftsleiter der Triodos Bank Deutschland: "Die Finanzwirtschaft hat eine wichtige Funktion bei der Transformation der Wirtschaft zur Bewältigung der globalen Klimakrise. Wir fördern neben internationalen Initiativen wie dem UN Agreement on Climate Action auch nationale Initiativen wie bereits in den Niederlanden und Spanien. Die deutsche Selbstverpflichtung ist ein wichtiger Schritt, um den Beitrag der Finanzbranche zum Erreichen der Klimaziele hierzulande zu forcieren und der gesamten Thematik mehr Aufmerksamkeit zu geben."

Informationen zur Triodos Bank

Die Triodos Bank N.V. (www.triodos.de) ist Europas führende Nachhaltigkeitsbank. Gegründet 1980, hat sie mittlerweile über 720.000 Kunden, die sich darauf verlassen können, dass die Triodos Bank ausschließlich Unternehmen, Institutionen und Projekte finanziert, die zum Wohl von Mensch und Umwelt beitragen. Sie kommen beispielsweise aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Ökolandbau, Bildung, Altenpflege und nachhaltige Immobilien. Die Triodos Bank, Triodos Investment Management und Triodos Private Banking weisen gemeinsam ein Geschäftsvolumen von 20,3 Milliarden Euro aus. Die Triodos Bank beschäftigt 1.592 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in fünf Ländern in Europa: in den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, Spanien und Deutschland. Die Triodos Bank ist einer der Gründer der Global Alliance for Banking on Values (www.gabv.org), eines internationalen Netzwerks von 60 führenden Nachhaltigkeitsbanken.

2016 wurde die Triodos Bank vom Handelsblatt als "Beste Geschäftskundenbank" ausgezeichnet. 2020 wurde sie von ihren Kunden auf dem Portal BankingCheck.de zum 4. Mal zur "Besten nachhaltigen Bank" gewählt.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Florian Koss
Leiter Kommunikation & Marketing
Triodos Bank N.V. Deutschland
Falkstraße 5
D-60487 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69-7171-9183
Fax.: +49 (0)69-7171-9223
E-mail: presse@triodos.de

Original-Content von: Triodos Bank, übermittelt durch news aktuell