Deutscher Tierschutzbund e.V.

Stefanie Hertel im Einsatz für Tiere in Not

Hundesverdienstkreuz für Stefanie Hertel. Die Sängerin unterstützt als Tierschutzbotschafterin gemeinsam mit Fressnapf den Deutschen Tierschutzbund. Lioba Schaetz, Fressnapf GmbH (links), und Wolfgang Apel, Deutscher Tierschutzbund (Mitte), mit Stefanie Hertel und Hund Flaffy präsentieren die... mehr

    Bonn (ots) -

    - Querverweis: Bilder werden über obs versandt und sind unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Stefanie Hertel und die Fressnapf Tiernahrungs GmbH engagieren sich aktiv für Tiere in Not. Mit einem bundesweiten Verkauf von Tierspielzeug unterstützt Fressnapf den Deutschen Tierschutzbund. Die Botschafterin des Deutschen Tierschutzbundes, Volksmusikstar Stefanie Hertel, wirbt nicht nur mit ihrer Stimme auf der neuen CD "Ein Lied für unsere Tiere" für den Tierschutz, auch ein Teil des CD-Verkaufserlöses wird der Tierschutzarbeit zugute kommen. Zusammen mit Wolfgang Apel, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, malte Stefanie Hertel während der Aktionsvorstellung ein Bild für die Tiere, das - von Stefanie Hertel signiert - für den guten Zweck versteigert wird.

    "Es freut mich sehr, dass die Tiere eine solch große Unterstützung erfahren und somit der aktive Tierschutz auch finanziell weiter nach vorne gebracht wird. Im Namen des Deutschen Tierschutzbundes und aller Tiere in Not danke ich Fressnapf und Stefanie Hertel von ganzem Herzen", so Wolfgang Apel, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes.

    Gemeinsam mit Stefanie Hertel und Wolfgang Apel, stellte Fressnapf die Aktion "Hilfe für Tiere in Not" vor. Vom 26. September bis zum Welttierschutztag am 4. Oktober wird Fressnapf deutschlandweit Hundebälle und Katzenangeln verkaufen. Der Reinerlös des Verkaufs kommt der Arbeit des Deutschen Tierschutzbundes zugute. Somit haben nicht nur die Vierbeiner Spaß mit dem Spielzeug, mit ihrem Kauf unterstützen die Tierfreunde auch aktiv die Tierschutzaufgaben des Deutschen Tierschutzbundes. Jeder Käufer des Tierspielzeugs wird dafür mit einer "Schnurrkunde" oder einem "Hundesverdienstkreuz" belohnt.

    Stefanie Hertel, beliebter Volksmusikstar und engagierte Tierfreundin, hat zudem die neue CD "Ein Lied für unsere Tiere" vorgestellt. Von jeder verkauften CD, die auch in vielen Fressnapf-Märkten erhältlich sein wird, geht ein Teil des Reinerlöses ebenfalls an den Deutschen Tierschutzbund. Das Geld wird der Deutsche Tierschutzbund mit seinen 717 Mitgliedsvereinen und 506 vereinseigenen Tierheimen für dringende Tierschutzprojekte verwenden. Für ihre Verdienste rund um den Tierschutz erhielt Stefanie Hertel symbolisch einen überdimensionalen "Hundesverdienstorden".

    Weitere Informationen zu der Fressnapfaktion und dem Engagement von Stefanie Hertel können Sie unter www.tierschutzbund.de abrufen.

Pressekontakt:

Deutscher Tierschutzbund e.V.
Pressestelle
Tel.:    0228-6049624
Fax:      0228-6049641
E-Mail: presse@tierschutzbund.de

Original-Content von: Deutscher Tierschutzbund e.V., übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: