BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 2. April 2006, 22.15 Uhr
Reportage am Sonntag
Schnell mal eine neue Nase
Besuch in der Schönheitsklinik

    München (ots) - Reportage von Arndt Wittenberg

    Schön, jung, fit: Das ist das Gebot des Zeitgeistes. Und wenn die Natur den Ansprüchen nicht genügt, das Alter sich gnadenlos bemerkbar macht, die Ausdauer für das Training fehlt, dann hilft im Zweifelsfall das Messer des Chirurgen. Was die einen als weiteren Verfall der inneren Werte beklagen, ist für die anderen Grund genug, auf die neue Sitzgarnitur oder den Urlaub in der Karibik zu verzichten. Stattdessen heißt es: auf die OP sparen!

    Immer mehr Deutsche vertrauen sich dem Schönheitschirurgen an - das junge Mädchen genau so wie der gesetzte Herr oder die Dame in mittleren Jahren. Da wird die Nase gerichtet, das Schlupflid geliftet, der Tränensack gehoben, der Busen gewölbt und der Bauch gestrafft. Die Zahl der Schönheitsoperationen hat sich seit 1990 verzehnfacht, über eine Million waren es im letzten Jahr.

    Einer der Ärzte, die sich in dem Geschäft mit dem passenden body-styling einen Namen gemacht haben, ist Werner Mang. In seiner Klinik in Lindau im Bodensee gestaltet er den körperlichen Look von Prominenten als auch von Normalbürgern. BR-Reporter Arndt Wittenberg konnte dem Schönheitsprofessor über die Schulter sehen und mehrere Patienten im Kampf um das  bessere Aussehen begleiten.

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: