Das könnte Sie auch interessieren:

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Christine Neubauer: Ab jetzt ist sie blond

Hamburg (ots) - Als brünette Ur-Bayerin war Schauspielerin Christine Neubauer, 56, einst die Quoten-Queen im ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von BR Bayerischer Rundfunk

17.09.2001 – 13:05

BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Mittwoch, 19. September 2001, 20.15 Uhr / Bürgerforum live - Extra Angst vor dem Terror

    München (ots)

Der beispiellose Terror in den USA versetzt auch die Menschen in Bayern noch immer in tiefe Bestürzung, Trauer und Empörung. Bundeskanzler Schröder hat von einer Kriegserklärung an die zivilisierte Welt gesprochen. Die Menschen in Deutschland haben Angst vor dem Krieg. Darüber diskutieren in einem BürgerForum live - Extra am Mittwoch, 19.09.2001, im Bayerischen Fernsehen, um 20.15 Uhr, in Grafenwöhr, dem größten amerikanischen Truppenübungsplatz in Europa, etwa 200 Bürger und Politiker.          Die NATO ist bereit, den Verteidigungsfall nach Artikel fünf des NATO-Vertrages festzustellen. George W. Bush wird gegen diesen internationalen Terrorismus vorgehen. Die Frage ist nur, wie und wann. US-Außenminister George Shultz spricht davon, dem Terror durch gezielte Schläge zuvorzukommen. Welche weiteren Schritte werden nun die USA unternehmen? Befindet sich Amerika im Krieg und behält sich den Erstschlag der Selbstverteidung vor? Wird Deutschland dann durch seine Solidarität den Gegenschlag mit Bundeswehrsoldaten unterstützen? Es sind unruhige Zeiten angebrochen und auch in Bayern sind die Menschen beunruhigt und haben Angst vor einem Krieg, sei es Afghanistan, Syrien oder den Irak.          Moderation: Dietmar Gaiser     

ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von BR Bayerischer Rundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung