BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 19. Juni 2001, 23.05 Uhr
MaxQ - Lust auf Wissen
Der virtuelle Globus - Die Tricks der Landvermesser

    München (ots) -
    
    Moderator: Ulrich Walter
    
    Themen:
    
    - Napoleon lässt in München messen
    - Laserkanonen beschießen den Mond
    - Die virtuellen Atlanten der Zukunft
    
    Seit Napoleon vor 200 Jahren den Befehl gab, Bayern zu vermessen,
hat sich die Geodäsie zu einer Wissenschaft entwickelt, ohne die im
alltäglichen Leben kein Mensch mehr auskommt. Sei es bei der Planung
des nächsten Urlaubs, beim Autobahnbau oder bei der Orientierung mit
dem Stadtplan. Dank neuer Beobachtungstechniken aus dem All wissen
wir sogar, dass die Erde keine Kugel ist, sondern die Form einer
Kartoffel besitzt.
    
    Doch Vermessung heißt heute noch viel mehr: Fernerkundung für die
künftige Marslandung, Bestimmung unterseeischer Schluchten und
Gebirge oder mit Laserkanonen auf Satelliten und den Mond zu
schießen. So lässt sich gegenwärtig die Entfernung zum Mond auf fünf
Zentimeter genau bestimmen. Und die Entwicklung geht weiter: Statt
mit Atlas und Straßenkarten werden wir in Zukunft mit
dreidimensionalen Geländesimulationen den Wanderausflug oder die
Rad-Tour planen und das gewünschte Urlaubsziel schon vorher genau
erkunden können.
    
    Achtung! Zur Sendung kann im BR-Bildarchiv ein Foto abgerufen
werden: "Die Erde - nur eine riesige Kartoffel?", Telefon
089/5900-3040; BR-APIS-ONLINE 10040 und Leonardo-ISDN 089/5900-4597
(Bitte melden Sie Ihre Anfrage bei Leonardo an unter der
Telefonnummer 089/5900-2738.)
    
    MaxQ im Internet:  www.maxq.de
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel.: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: