Roche Pharma AG

Gemeinsam gegen Brustkrebs

Dr. Erna Batke-Grimm (r), Hoffmann-La Roche AG, übergibt Irene Menzel, Präsidentin von Komen Deutschland e.V. einen Scheck über 3000 Euro zur Unterstützung des Brustkrebslaufs „Race for the Cure“. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Hoffmann-La Roche"
Dr. Erna Batke-Grimm (r), Hoffmann-La Roche AG, übergibt Irene Menzel, Präsidentin von Komen Deutschland e.V. einen Scheck über 3000 Euro zur Unterstützung des Brustkrebslaufs „Race for the Cure“. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Hoffmann-La Roche"

    Frankfurt (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Bereits seit dem Jahr 2000 unterstützt die Hoffmann-La Roche AG den Wohltätigkeits-lauf "Race for the Cure(R)". Der 5-Kilometer-Lauf wird von Komen Deutschland e.V. organisiert, um auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen und Spendengelder für förderungswürdige Projekte zu sammeln.

    "Die Organisatoren und Teilnehmenden des Laufes erbringen eine bemerkenswerte Leistung und tragen damit zur Aufklärung über Brustkrebs bei. Diesen Einsatz möchten wir fördern", erklärte Dr. Erna Batke-Grimm, Hoffmann-La Roche AG. Organisiert wird der Lauf, der diesmal am 25. September startete, von Komen Deutschland e. V. Ziel des Vereins ist es, Brustkrebs als lebensbedrohliche Erkrankung durch gezielte Förderung von Aufklärung, Vorsorge und Behandlung zu besiegen.

    Die Hoffmann-La Roche AG, einer der führenden Arzneimittelhersteller im onkologischen Bereich, unterstützt diesen Kampf nicht nur durch die Entwicklung moderner Wirkstoffe, sondern auch durch regelmäßige Förderung von Projekten, die zu einer Verbesserung der Krebs-Therapie führen. Dr. Erna Batke-Grimm, Produktmanagerin des Medikaments Bondronat(R), überreichte Irene Menzel, Präsidentin von Komen Deutschland, einen Scheck über 3000 Euro. Bondronat wird bei Brustkrebspatientinnen mit Knochenmetastasen eingesetzt, um Schmerzen zu lindern und Knochenbrüchen vorzubeugen.

Ansprechpartner:

Dr. H.-U. Jelitto Hoffmann-La Roche AG Emil-Barell-Straße 1 79639 Grenzach-Wyhlen Tel.: 0 76 24 / 14 24 00 Fax:  0 76 24 / 14 33 66 www.roche.de

Journalistenservice:

Alexandra Hesse medical relations GmbH Hans-Böckler-Straße 46 40764 Langenfeld Tel.: 0 21 73 / 97 69 - 14 Fax:  0 21 73 / 97 69 - 49 E-Mail: alexandra.hesse@medical-relations.de

Original-Content von: Roche Pharma AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Roche Pharma AG

Das könnte Sie auch interessieren: