Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CHECK24 GmbH
Keine Meldung von CHECK24 GmbH mehr verpassen.

30.12.2019 – 07:30

CHECK24 GmbH

Brandlöcher und Böllerschäden an Silvester: Die Privathaftpflicht zahlt

Ein Dokument

München (ots)

Jeder braucht eine PHV, trotzdem hat sie jeder Fünfte laut YouGov-Umfrage nicht / Guter Versicherungsschutz für Singles ab 39 Euro, für Familien ab 51 Euro jährlich / Drohne zu Weihnachten bekommen? Mit Privathaftpflichtversicherung absichern!

Eine private Haftpflichtversicherung (PHV) braucht jeder. Gerade bei den anstehenden Silvesterpartys ist ein Missgeschick schnell passiert, das ohne Versicherungsschutz teuer werden kann.

"Bin ich irgendwo zu Besuch und verursache mit Tischfeuerwerk oder Wunderkerze einen Brand- oder Sengschaden, zahlt die Privathaftpflichtversicherung für entstandene Sach- und Personenschäden", sagt Dr. Rainer Klipp, Geschäftsführer PHV bei CHECK24. "Auch für Böllerschäden an geparkten Autos kommt sie grundsätzlich auf. Wer vorsätzlich handelt, darf aber nicht auf Schadenersatz durch seine PHV hoffen."

Obwohl der Schutz durch eine PHV essentiell ist, besitzt sie jeder fünfte Deutsche nicht. Das hat eine repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag von CHECK24 ergeben (http://bit.ly/306kSJj). Dabei sind die Kosten überschaubar: Eine gute Privathaftpflichtversicherung mit mindestens zehn Millionen Euro Deckungssumme und ohne Selbstbeteiligung gibt es für einen Single bereits ab 39 Euro, für Familien ab 51 Euro im Jahr.*

Wichtige Leistungen einschließen: Forderungsausfall, deliktunfähige Kinder, Schlüsselverlust

Neben einer ausreichend hohen Deckungssumme sind bestimmte Zusatzleistungen der PHV sinnvoll.

"Verbraucher sollten auf eine Ausfalldeckung achten", sagt Dr. Rainer Klipp. "Dann kommt die Versicherung auch für Schäden auf, die dem Versicherungsnehmer von einem Dritten zugefügt werden, wenn dieser keinen Versicherungsschutz besitzt und nicht selbst für den Schaden zahlen kann."

Kinder unter sieben Jahren (im Straßenverkehr unter zehn Jahren) sind deliktunfähig und haften deshalb nicht für verursachte Schäden. Haben die Eltern ihre Aufsichtspflicht nicht verletzt, besteht kein Anspruch auf Schadenersatz und der Geschädigte bleibt auf dem Schaden sitzen. Besonders ärgerlich, wenn das Bekannte oder Verwandte sind. Durch die Zusatzleistung "deliktunfähige Kinder" zahlt die PHV auch, wenn keine direkte Haftung besteht.

Für Mieter ist die Versicherung von Schlüsselverlust sinnvoll. Im Schadenfall trägt die Versicherung die Kosten für das Auswechseln der gesamten Schließanlage.

Wer zu Weihnachten eine Drohne geschenkt bekommen hat, sollte beachten, dass hierfür in Deutschland Versicherungspflicht herrscht. Viele PHV-Tarife versichern Schäden, die durch Drohnenfliegen verursacht werden, kostenfrei mit. Deckt der eigene Tarif diese Leistung nicht ab, lohnt ein Wechsel.

Tarife mit diesen und weiteren Tarifmerkmalen finden Verbraucher einfach mit den entsprechenden Leistungsfiltern im Privathaftpflicht-Vergleich von CHECK24.

Kostenlose Beratung und digitale Vertragsverwaltung

Verbraucher, die Fragen zu ihrer Privathaftpflichtversicherung haben, erhalten bei über 300 CHECK24-Versicherungsexperten an sieben Tagen die Woche eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. In ihrem persönlichen Versicherungscenter verwalten Kunden ihre Versicherungsverträge - unabhängig davon, bei wem sie diese abgeschlossen haben. Sie profitieren dadurch von automatischen Preis- und Leistungschecks und können so ihren Versicherungsschutz einfach optimieren und gleichzeitig sparen.

*Hier geht es zu den Beispieltabellen: https://www.check24.de/files/p/2019/1/1/9/14638-tabellen-phv.pdf

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Ve¬rgleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 300 Banken, über 300 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale

Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der Prinzipienkatalog der EU-Kommission "Key Principles for Comparison Tools" enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die CHECK24 in allen Punkten erfüllt - unter anderem zu Rankings, Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen, Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.

Pressekontakt:

Philipp Lurz, Public Relations Manager, Tel. +49 89 2000 47 1173,
philipp.lurz@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47
1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell