Meedia

MEEDIA.de: RTL kann sich über die erfolgreichste Formel-1-Saison seit 2006 freuen

Hamburg (ots) - Für RTL ist am Sonntag die erfolgreichste Formel-1-Saison seit vier Jahren zu Ende gegangen. Wie das Medienportal MEEDIA.de berichtet, sahen im Durchschnitt 6,29 Mio. Fans die 19 Rennen bei RTL - im Jahr 2009 lag der Wert noch bei 5,22 Mio. Der Erfolg kam aber nicht nur durch Sebastian Vettels WM-Triumph, sondern ganz klar auch durch das Comeback von Michael Schumacher zustande. Denn: Die höchste Zuschauerzahl der Saison gab es wegen der Schumi-Neugier gleich im ersten Grand Prix.

Fast alle Rennen der Saison 2010 landeten über den entsprechenden Zahlen aus 2009 - zum Teil deutlich. So verbesserten sich die Rennen in Bahrain, Monaco, Belgien, Singapur, Japan und Abu Dhabi um jeweils mehr als 1 Mio. Zuschauer.

Ein Blick auf die noch älteren Zahlen zeigt jedoch: Bis Sebastian Vettel auch bei den TV-Zuschauern die Nachfolge von Michael Schumacher antreten kann, dauert es noch eine Weile. In den besten Schumi-Zeiten 2000 bis 2003, als er im Ferrari zum Dauer-Weltmeister wurde, lag die Durchschnitts-Zuschauerzahl immer über der 9-Mio.-Marke, 2001 in der bis dato erfolgreichsten RTL-Formel-1-Saison überhaupt, sogar bei 10,52 Mio.

Die vollständige Analyse mit dem Blick auf die Formel-1-Quoten seit 1994 finden sie auf http://MEEDIA.de

Pressekontakt:

Jens Schröder
0211-158 44 51
jens.schroeder@meedia.de

Original-Content von: Meedia, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Meedia

Das könnte Sie auch interessieren: