Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Erfolgreicher Start ins Jahr 2017: Leipzigs Tourismus verzeichnet von Januar bis April 5,5 Prozent mehr Gäste

Leipzigs Tourismus ist weiterhin auf Erfolgskurs: Mit 475.840 Ankünften und 857.102 Übernachtungen im Zeitraum Januar bis April 2017 ist Leipzig gut ins neue Jahr gestartet. 5,5 Prozent mehr Gäste führten zu einem Übernachtungsplus von 4,2 Prozent in den gewerblichen Beherbergungsbetrieben. Damit wurden die Gästezahlen der ersten vier Monate des Vorjahres deutlich übertroffen. Erfolgreichster Monat war der April, bei dem ein Zuwachs von 8,1 Prozent bei den Ankünften und 11,7 Prozent bei den Übernachtungen verzeichnet wurde. Leipzigs Gästen standen im April 2017 insgesamt 130 Beherbergungsbetriebe mit 16.033 angebotenen Betten zur Verfügung. Erfreulich ist, dass die Auslastung der angebotenen Zimmer bei 63 Prozent liegt (Im Vergleich: Dresden 53,7 Prozent, Chemnitz 44,7 Prozent). Wie im Vorjahreszeitraum betrug die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste in Leipzig 1,8 Tage.

Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH, äußerte sich zur positiven Zwischenbilanz: "Es freut mich sehr für die Tourismusbranche, dass Leipzig nach den Rekordzahlen der vergangenen Jahre auch zu Jahresbeginn 2017 einen Zuwachs an Gästen verzeichnet. Neben der Zunahme an Kongressen, Tagungen und Events wirkten sich vor allem der wachsende Individualtourismus sowie die Reiselust zu den Osterferien positiv auf die Tourismusbilanz aus."

Deutlich ist auch die Anzahl der ausländischen Gäste gestiegen. Deren Ankünfte und Übernachtungen erhöhten sich auf 62.178 (+9,4 Prozent) und 123.185 (+4,3 Prozent). Dies entspricht einem Anteil von rund 14,4 Prozent an den gesamten Übernachtungen. Die Hitliste der ausländischen Gäste führen bei den Übernachtungen die USA (11.306), Großbritannien (10.442) und Österreich (9.609) an.

Die Hitliste der ausländischen Gäste (Januar bis April 2017)

USA 11.306 Übernachtungen +9,3 %

Großbritannien 10.442 Übernachtungen -0,2 %

Österreich 9.609 Übernachtungen -4,7 %

Schweiz 9.028 Übernachtungen -11,6 %

Polen 7.526 Übernachtungen +16,1 %

Niederlande 7.344 Übernachtungen +0,9 %

Italien 5.417 Übernachtungen -4,7 %

Frankreich 4.727 Übernachtungen +10,0 %

Spanien 3.528 Übernachtungen -24,7 %

Russland 3.499 Übernachtungen +9,9 %

Tschechien 3.108 Übernachtungen +12,0 %

Quellen: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

Original-Content von: Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: