Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Pressemitteilung: 7. Deutscher Nachhaltigkeitspreis Forschung zu Biodiversität

7. Deutscher Nachhaltigkeitspreis Forschung
7. Deutscher Nachhaltigkeitspreis Forschung

3 Dokumente

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) lobt den 7. Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung für Projekte zum Thema Biodiversität aus. Gesucht werden Lösungen zum Schutz der biologischen Vielfalt und der Ökosysteme. Forscherinnen und Forscher einzeln und in Gruppen aus deutschen Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen können sich bewerben.

Im Namen der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. möchte ich Sie gerne auf den Beginn des 7. Deutschen Nachhaltigkeitspreises Forschung aufmerksam machen.

7. Deutscher Nachhaltigkeitspreis Forschung - Lösungen zum Schutz der biologischen Vielfalt gesucht.

Düsseldorf, 12.03.2018 - Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) lobt den 7. Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung für Projekte zum Thema Biodiversität aus. Gesucht werden anwendungsnahe Forschungsprojekte zur Erhaltung der biologischen Vielfalt und der Ökosysteme. Die Auszeichnung soll für die praktische Umsetzung der Ideen werben. Der Preis wird am 7. Dezember 2018 anlässlich des Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf verliehen.

Dr. Georg Schütte, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, betont die Bedeutsamkeit des Wettbewerbsthemas: "Der Verlust der Artenvielfalt stellt uns vor ähnlich große Herausforderungen wie der Klimawandel. Ich freue mich deshalb sehr, dass der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung in diesem Jahr die Biodiversität in den Mittelpunkt stellt. Eine ausgestorbene Art ist für immer verloren. Die Befunde zum Insektensterben haben die Biodiversität auch öffentlich zum Thema gemacht. Ich hoffe, der Preis trägt dazu bei, dass die Öffentlichkeit darüber weiter diskutiert. Forschung und Aktionen zum Artenschutz können dadurch den erforderlichen Rückenwind erhalten."

Der Wettbewerb um den Nachhaltigkeitspreis Forschung startet am 12. März 2018. Bis zum 4. Mai 2018 können sich Forscherinnen und Forscher einzeln und in Gruppen aus deutschen Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen bewerben. Gesucht werden innovative Forschungsprojekte zum Thema Biodiversität, die Lösungen entwickeln, um den Verlust an Artenvielfalt zu stoppen und durch das Entwickeln von dauerhaft tragfähigen Nutzungsstrategien die Bereitstellung von Ökosystemleistungen zu sichern.

Die kostenfreie Teilnahme erfolgt über einen Online-Fragebogen. Eine unabhängige Expertenjury wählt drei Finalisten aus. Sie werden mit ihren Projekten im ZDF/3sat Wissenschaftsmagazin "nano" im Herbst in Filmporträts vorgestellt. Das Publikum bestimmt in einem Public Voting den Sieger.

Teilnahme und weitere Informationen unter www.forschungspreis.de.

Pressekontakt: Sebastian Klement, Tel. 0211 / 5504 5511, presse@nachhaltigkeitspreis.de

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für
Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit
fünf Wettbewerben (darunter der Next Economy Award für "grüne Gründer"), über
800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der Preis der größte
seiner Art in Europa. Die Auszeichnung wird vergeben von der Stiftung Deutscher
Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen
Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen
Organisationen und Forschungseinrichtungen. Rahmen für die Verleihung ist der
Deutsche Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf, die meistbesuchte jährliche
Kommunikationsplattform zu den Themen nachhaltiger Entwicklung. 


Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Das könnte Sie auch interessieren: