ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Empfehlenswerte Gesundheitstests aus der Apotheke

    Berlin (ots) - Gesundheitstests gehören zu den Serviceleistungen der Apotheken. "Die Messungen in der Apotheke oder zu Hause dienen der Kontrolle von Körperfunktionen, durch die man frühzeitig Hinweise auf eine mögliche Erkrankung erhalten kann. Die Diagnose einer Krankheit hingegen ist Sache des Arztes", so Dr. Ulrich Krötsch, Präsident der Bundesapothekerkammer. Folgende Gesundheitstests sind bei Messungen in der Apotheke oder zu Hause uneingeschränkt empfehlenswert: - Body-Mass-Index (berechnet aus Körpergewicht und Körpergröße), Taillenumfang und das Verhältnis von Taillen- und Hüftumfang - Blutdruck - Blutglukose (Blutzucker) und Mikroalbumin im Urin - beides unter anderem wichtig für die Früherkennung von Diabetes - Blutfettwerte - allerdings sollte dabei nicht nur das Gesamtcholesterin gemessen werden, sondern differenziert nach den verschieden Cholesterinwerten - Nachweis des Schwangerschaftshormons ß-HCG - Peak-flow-Messung bei Atembeschwerden, wie Asthma - Nach Abstimmung mit dem Arzt zusätzlich die Bestimmung der Gerinnungsfähigkeit des Blutes und der "Langzeit-Blutzuckerwert" HbA1c. Weitere Gesundheitstests können unter geeigneten Rahmenbedingungen sinnvoll sein.

    Diese Pressemitteilung und weitere Informationen finden Sie auch unter www.abda.de

Pressekontakt:
Dr. Ursula Sellerberg
Stellv. Pressesprecherin
Tel. 030-40004 -134, Fax -133
E-Mail: u.sellerberg@abda.aponet.de

Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Das könnte Sie auch interessieren: