Ford-Werke GmbH

FORD: Besser ankommen beim "Mausfest"

    KÖLN (ots) - Die Maus feiert ihren 30. Geburtstag und Ford ist dabei. Das Unternehmen ist Hauptsponsor des großen ARD-Kinderfestes zum 30-jährigen Jubiläum der "Sendung mit der Maus" am kommenden Sonntag, 18. März 2001, in der Kölner Innenstadt, zu dem mehr als eine halbe Million Besucher erwartet werden. Darüber hinaus stellt die Ford-Werke AG dem WDR einen Ford Galaxy als "Maus-Mobil" zur Verfügung, mit dem die Titelfigur und das Mausteam in Zukunft zu diversen Auftritten in Deutschland fahren werden.          Wenn die Maus sich mit anderen beliebten Titelfiguren aus den ARD-Kinder-sendungen an ihrem Geburtstag rund um den Kölner Dom präsentiert, werden die Maus-Puppe und ihre Freunde außerdem in sechs weiteren Ford-Fahrzeugen von Bühne zu Bühne chauffiert. An drei Punkten der Kölner Innenstadt finden zudem "Streetlife-Promotions" mit der aktuellen Ford-Modellpalette statt. Dort erhalten die Besucher auch einen Plan, auf dem alle Bühnen sowie die Veranstaltungsorte und -zeiten verzeichnet sind. 11 acht Meter hohe Ampeln markieren zudem die Infor-mationsstellen, an denen ein Wegeleitsystem die Besucher unter dem Motto

    "Besser ankommen" zu den einzelnen Veranstaltungspunkten führt.
    
    Die Ford-Werke AG dokumentiert mit dem umfangreichen Engagement
beim Geburtstag der Maus seine Verbundenheit mit dem WDR. Wie der
größte Sender Europas ist auch das größte Kölner Unternehmen der
Stadt und seinen Bürgern traditionell durch das Engagement bei
Brauchtum, Kultur und Sport verbunden.
    
    Neben dem ARD-Kinderfest am Maus-Geburtstag unterstützt die
Ford-Werke AG  die Familienausstellung "MAUSOLEUM", der "Sendung mit
der Maus", die seit 18. Februar 2001 und noch bis zum 13. Mai 2001 im
Museum Industriekultur in Osnabrück zu sehen ist. Die gleiche
Ausstellung sponsorte Ford vom 1. Oktober 2000 bis zum 28. Januar
2001 im Kulturhistorischen Museum der Stadt Magdeburg.
    
    Ein Höhepunkt dieser Ausstellung ist die Sommer-Sachgeschichte der
"Sendung mit der Maus" aus dem vergangenen Jahr, die sich dem Thema
Autobau am Beispiel des Ford Focus gewidmet hatte. An insgesamt neun
aufeinanderfolgenden Sonntagen und insgesamt rund 70 Minuten lang
erklärten die Maus und ihr Partner Armin Maiwald den Zuschauern den
spannenden Entstehungsprozess eines Automobils im Ford-Montagewerk in
Saarlouis.
    
ots Originaltext: Ford-Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Bernd F. Meier,
Tel.: 0221-90-17520,
e-mail: bmeier1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: