Das könnte Sie auch interessieren:

voestalpine European Races: Jean-Eric Vergne gewinnt knapp den Monaco E-Prix

Monaco (ots) - Jean-Eric Vergne heißt der Sieger des Monaco E-Prix 2019. Der Franzose führt damit auch in der ...

SKODA gibt einen ersten Eindruck der aufgewerteten SUPERB-Modellreihe in einem Teaservideo

Mladá Boleslav (ots) - - SKODA stellt überarbeitetes Flaggschiff vor, das erstmals auch in einer ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Audi AG

11.04.2017 – 10:10

Audi AG

Weichenstellung für zwei neue Q-Modelle im Audi-Produktionsnetzwerk

Weichenstellung für zwei neue Q-Modelle im Audi-Produktionsnetzwerk
  • Bild-Infos
  • Download

Ingolstadt/Bratislava/Gyoer (ots)

   - Produktion des Crossover-SUV Audi Q8 startet 2018 in Bratislava
   - Compact Utility Vehicle Audi Q4 ab 2019 aus Gyoer
   - Produktionsvorstand Prof. Dr. Hubert Waltl: "Mehr 
     Wettbewerbsfähigkeit im wichtigen SUV-Segment" 

Audi ergänzt sein Modellportfolio um zwei neue Q Modelle und gibt die Produktionsstandorte bekannt: 2018 startet die Fertigung des Audi Q8 im Werk Bratislava (Slowakei). 2019 fährt der erste Audi Q4 im Werk Gyoer (Ungarn) vom Band.

"Wir integrieren zwei völlig neue Q-Modelle in das bestehende Produktionsnetzwerk und erhöhen damit unsere Wettbewerbsfähigkeit in einem äußerst wichtigen Segment", sagt Audi-Produktions- und Logistikvorstand Prof. Dr. Hubert Waltl.

Mit dem Audi Q8* erschließt die Marke ein neues Segment für die Oberklasse. Der Premium-SUV im Coupé-Stil vereint großes Raumangebot mit emotionalem Design und wartet mit neuesten Technologien in Assistenz- und Infotainmentsystemen auf. Audi produziert das Modell ab 2018 in Bratislava. In dem slowakischen Werk fährt bereits seit 2005 der Audi Q7 vom Band. Inzwischen wird der große SUV dort in zweiter Generation sowie als S-Variante und als Plug-in-Hybrid Q7 e tron gefertigt.

2019 startet zusätzlich der Audi Q4 bei Audi Hungaria in Gyoer. Mit ihm tritt die Marke in das Segment der Compact Utility Vehicles (CUV) ein. Der besonders sportliche Audi Q4 wird mit seiner typisch coupéartigen Silhouette seinen Platz zwischen Audi Q3 und Q5 finden. Audi Hungaria übernimmt zudem ab 2018 die Produktion des Kompakt-SUV Audi Q3, der bis dahin im spanischen Martorell hergestellt wird.

Verbrauchsangaben der genannten Modelle:

   Audi Q3: 
   Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 8,6 - 4,2**; 
CO2-Emission kombiniert in g/km: 203 - 109** 
   Audi Q5: 
   Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 8,5 - 4,5**; 
CO2-Emission kombiniert in g/km: 195 - 117** 
   Audi Q7: 
   Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,6 - 5,5**; 
CO2-Emission kombiniert in g/km: 199 - 144** 

** Angaben in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.

   Audi Q4: 
   Das Automobil wird noch nicht zum Kauf angeboten. Es besitzt noch 
keine Gesamtbetriebserlaubnis und unterliegt daher nicht der 
Richtlinie 1999/94/EG. 
   Audi Q8: 
   Das Automobil wird noch nicht zum Kauf angeboten. Es besitzt noch 
keine Gesamtbetriebserlaubnis und unterliegt daher nicht der 
Richtlinie 1999/94/EG. 

Pressekontakt:

Joachim Cordshagen
Kommunikation Audi Standorte
Tel.: +49 841 89-36340
E-Mail: joachim.cordshagen@audi.de

AUDI AG
85045 Ingolstadt
Deutschland
www.audi-mediacenter.com

Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Audi AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung