Audi AG

Audi mit Rekordauslieferungen in China

    Ingolstadt (ots) -

    * Vorjahresergebnis bereits im August übertroffen
    * Joint Venture FAW-Volkswagen feiert zehnjähriges Bestehen
    * Premiere des Audi A8 L 6.0 quattro auf der Internationalen
        Automobilmesse Changchun
    * China nach USA größter Überseemarkt für Audi
    
    Der Erfolgskurs von Audi in China ist weiterhin ungebrochen. Mit
mehr als 20.000 an Kunden ausgelieferten Automobilen konnte der
Absatzerfolg des gesamten Vorjahrs (2000: 17.451 Auslieferungen an
Kunden) bereits in den ersten acht Monaten dieses Jahres deutlich
übertroffen werden. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren rund
11.000 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert worden.
    
    Dazu Dr. Franz-Josef Paefgen, Vorsitzender des Vorstands der AUDI
AG, anlässlich der Automobilmesse Changchun: "Mit dem Audi A6 als
modernstem und fortschrittlichstem Modell im Premiumsegment ist es
uns als einzigem Hersteller gelungen, ein aktuelles Modell für den
chinesischen Markt weiter zu entwickeln". Diesen Vorsprung gelte es
weiter auszubauen. China gehöre bereits jetzt zu einem der
wichtigsten Exportländer der AUDI AG, so Paefgen.
    
    Das schnell gewachsene Image und die gute Position von Audi auf
dem chinesischen Markt ist das Ergebnis einer erfolgreichen
Zusammenarbeit seit 1989, zunächst in Form eines Kooperationsprojekts
mit der chinesischen First Automobil Works (FAW) zur Fertigung des
Audi 100 und des Eintritts von Audi in das Joint Venture
FAW-VOLKSWAGEN zur Fertigung des Audi 200.
    
    Das Joint Venture FAW-Volkswagen, an dem Audi mit 10 Prozent
beteiligt ist, feiert heute sein zehnjähriges Bestehen. Dazu Erich
Schmitt, Mitglied des Vorstands der AUDI AG und zuständig für das
Chinageschäft: "Mit dem Beitritt von Audi zum Joint Venture wurden
die Grundlagen für den erfolgreichen Markteintritt des Audi A6 im
Jahr 2000 geschaffen."
    
    Auch in Zukunft soll dieser positive Trend beibehalten werden.
Dies untermauert der Auftritt von Audi auf der heute beginnenden
Internationalen Automobilmesse Changchun (Provinz Jilin), der
drittgrößten Automobilmesse in China. Zum ersten Mal zeigt Audi unter
anderem dort den A8 L 6.0 quattro (Audi A8 mit Zwölfzylinder-Motor),
dessen Markteinführung zum Ende des Jahres geplant ist.
    
    Auch die Entwicklung des exklusiven Audi Händlernetzes in China
schreitet weiter voran. Inzwischen stehen den Kunden 41 Audi Partner
in allen großen chinesischen Metropolen zur Verfügung. Dazu Dr. Georg
Flandorfer, Vorstandsmitglied für Vertrieb und Marketing: "Bis zum
Jahresende wird die Zahl der exklusiven Handelsbetriebe auf 51 in 36
chinesischen Städten weiter anwachsen."
    
    Audi ist ein weltweit operierender Entwickler und Produzent
hochwertiger Automobile. Im Jahr 2000 lieferte das Unternehmen mehr
als 650.000 Audi Modelle an Kunden aus. Der Umsatz lag bei 39 Mrd.
DM. Im Audi Konzern sind derzeit mehr als 50.000 Mitarbeiter
beschäftigt.
    
    
ots Originaltext: Audi AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kommunikation: Unternehmen und Wirtschaft International
Jürgen De Graeve, Telefon: ++ 49 (0) 841 89 34084
E-Mail: juergen.degraeve@audi.de

Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: