SAT.1

Höllische Komödie: „Der Teufel, der Herr Engel hieß" (AT) mit Christoph M. Ohrt, Simone Thomalla, Ingo Naujoks, Tetje Mierendorf und vielen anderen

    Berlin (ots) -

    Einladung zum Pressetermin am Set im Senckenberg Museum / Ffm

    Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

    Lou (Christoph M. Ohrt) ist entsetzt: „Anfängerjob!". In seiner ganzen Teufelslaufbahn wurde er noch nie mit so einem Mini-Job konfrontiert wie mit diesem: Er soll Familie Engel holen. Und die ist eigentlich unter Lous Niveau - viel zu langweilig. Die Engels wohnen im Reihenhausidyll samt Gartenzwergen. Vater Rainer (Ingo Naujoks) ist ein biederer und grundguter Krankenkassenangestellter, Mutter Karin (Simone Thomalla) eine Teilzeit-Steuer-Fachkraft und auch die beiden Kids Stella (Annika Kähler) und Marc (Christopher Reinhardt) können keiner Fliege was zu Leide tun. Lou versucht es auf die subversive Art. Er schnappt sich Rainer und führt ihm das wahre Leben vor Augen: Seine Kollegen sind nämlich gar nicht kollegial wie angenommen, sondern planen ein Komplott gegen ihn; seine Frau Karin ist gar nicht so glücklich, wie er sich immer eingebildet hatte. Und auch seine Kinder hätten eigentlich lieber einen cooleren Papa und halten ihn für einen Feigling. „Leichtes Spiel", denkt sich der Teufel. Doch so einfach ist es gar nicht, Rainer davon zu überzeugen, Böses zu tun. Und noch etwas bereitet ihm Sorgen: Töchterlein Stella ist mit ihren sieben Jahren am allerhärtesten zu knacken. Sie hat einfach keinen Respekt vor Lou. Für sie ist er ein ganz normaler „Mensch". Und ausgerechnet Stella stellt den ehrgeizigen Höllengefährten vor eine riesige Zerreißprobe. Darf ein Teufel auch einmal etwas Gutes tun? Nur ausnahmsweise?

    Wir möchten Sie gern zum Fototermin und Kurzinterviews am Set     einladen     am Donnerstag, 22. September 2005     um 17.15 Uhr     am Set im „Senckenberg Museum"     Senckenberganlage 25     60325 Frankfurt / Main

    Motiv: „Die Hölle - Treffen der Teufel" in der Saurierkulisse des     Naturmuseums Senckenberg

    Anschließend besteht die Möglichkeit, Kurzinterviews mit den anwesenden Darstellern Christoph M. Ohrt, Ingo Naujocks, Simone Thomalla, Tetje Mierendorf, Hans-Jörg Assmann und dem Frankfurter Regisseur Rolf Silber („Echte Kerle") zu führen.

    „Der Teufel, der Herr Engel hieß " (AT) ist eine Produktion der U5

    Filmproduktion GmbH & Co. KG für Sat.1

    Drehzeit:  22.8. bis 28.9.2005
    Drehort:    Frankfurt
    Produktion: U5 Filmproduktion GmbH & Co. KG
    Produzenten: Karl-Eberhard Schäder, Norbert Walter
    Regie:        Rolf Silber
    Autor:        Rolf Silber nach einer Vorlage von Ewa Rossberg
    Format:      90 Minuten

Kontakt:
Sat.1                                                    Senckenberg Museum
Anna-S. Kopmann / Elke Schickedanz      Doris von Eiff
Sat.1 Kommunikation / PR                      Pressereferentin
anna.kopmann@sat1.de /
elke.schickedanz@sat1.de                      doris.vonEiff@senckenberg.de
Tel: 030.2090.2678                                Tel. 069.7542257
Mobil: 0160.4798.678                            Mobil: 0173.5450196

Fax-Antwort an Cornelia Fabian / (030) 2090-2374


Sat.1 im Internet: www.sat1.de und www.presse.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: