SAT.1

STAR SEARCH am Sonntag
4. Achtelfinale am Sonntag, 13. Juli 2003 um 19.00 Uhr
mit "Outlandish" und den Gast-Juroren Nico Schwanz & Jasmin Wagner

    Berlin (ots) - Im 4. STAR SEARCH-Achtelfinale treten acht neue Kandidaten in vier Kategorien an, um von Publikum und Fachjury ins Viertelfinale gewählt zu werden. In der Jury sitzen diesmal - neben Hugo Egon Balder und Alexandra Kamp - ausnahmsweise zwei Gast-Juroren: das männliche "Model of the World" Nico Schwanz und Sängerin Jasmin Wagner. Musikalischer Leckerbissen ist diesmal "Outlandish" mit ihrem Nr. 1-Chart-Hit "Aicha".

    Und das sind die Kandidaten, die am Sonntag auf der STAR SEARCH-Bühne stehen:

    MUSIC ACT 10 - 15

    Oliver (10) aus Scheyern bei München ist der jüngste STAR SEARCH-Kandidat in dieser Staffel - aber cool wie ein Großer. Sollte Rapper Eminem am Sonntag Sat.1 einschalten, so dürfte er sich bei Olivers Anblick fragen: Wer von uns beiden ist eigentlich der "Real Slim Shady"? Was der bayerische Grundschüler auf dem Kasten hat, macht seinem großen Vorbild aus Detroit alle Ehre. Oliver hat das Entertainment-Gen, lernt leicht Texte auswendig, schreibt eigene und weiß als Halb-Ire auch noch, worüber er singt und rappt: "Die Texte sind manchmal ganz schön dreckig." Jury und Zuschauer sind gespannt auf Olivers "saubere" Eminem-Performance.

    Bill (13) aus Loitsche nahe Magdeburg liebt es wild: Mit Strubbelfrisur, punky Outfit und Augenbrauen-Piercing will der Gymnasiast das "STAR SEARCH"-Studio rocken. Angefangen mit der Musik hat Bill mit sieben Jahren. Heute ist er der Sänger in einer vierköpfigen Band. Mit dem Rock-Virus "infiziert" wurde er von seinem Stiefvater. Bill, der Nena und Robbie Williams zu seinen Vorbildern zählt, nimmt seit zwei Jahren Tanzunterricht. Für seinen STAR SEARCH-Auftritt hat er sich den Hit von zwei echten "Wuchtbrummen" ausgesucht: den Weather Girls!

    MODEL

    Isabella Wollin (17) aus Fehmarn (Maße: 1,69 m, 49 kg, 86/61/84) ist, wie ihr Vorbild Heidi Klum, auch eher ein sportlicher Typ und möchte natürlich bleiben - viele Models findet die Schülerin mit der sympathischen Zahnlücke arrogant. Das einzige, was Isabella gern an sich ändern würde, ist ihre Größe: "Ich finde mich zu klein."

    Maureen Sauter (17) aus Lindau am Bodensee (Maße: 1,70 m, 55 kg, 89/61/91) erfüllt sich mit der Teilnahme an STAR SEARCH einen Kindheitstraum: "Ich wollte schon immer Model werden und stelle es mir schön vor, berühmt zu sein." Sie geht oft ins Fitness-Studio, macht Aerobic und liebt Kinder, die Toskana sowie ihren kleinen Hund.

    Beide Models tragen auf dem STAR SEARCH-Catwalk kniekurze, bunte Pailettenkleider, die eigens für sie angefertigt wurden.

    COMEDIAN

    Ingo Oschmann (33) aus Bielefeld lässt sich von Karl Lagerfeld und den Schlümpfen inspirieren. Beruflich ist er als Comedian, Zauberer, Moderator und Chef einer Veranstaltungsagentur gut im Geschäft. Über eine wichtige Starqualität verfügt Ingo, nach seinen Angaben, obendrein: Zickigkeit! Seinem Privatleben scheint es dagegen noch an Glamour zu fehlen. Single Ingo lebt alleine mit seiner Katze Rembrandt. Einzige Abwechslung: Einmal pro Woche kommt die Putzfrau... Thema seiner STAR SEARCH-Performance ist jedoch ein Kindheitstrauma - nämlich Strumpfhosen...

    Sven Nagel (32) aus Nettersheim in der Eifel hat bisher anderen die besten Gags geliefert - als Gagschreiber. Doch der Herr der Worte ist auch ein Mann der Tat, und so taucht Sven seit Jahren auf der Bühne und vor Kameras auf, zuletzt als Komparse bei Axel Stein. Das aktuelle Bühnenprogramm des bekennenden Hallervorden-Fans heißt: "Das Leben nicht persönlich nehmen." Gerade sein ganz persönliches Single-Leben ist jedoch das Thema bei STAR SEARCH.

    MUSIC ACT AB 16

    Stefanie Krämer (19) aus Sassnitz auf Rügen will `runter von der Insel und `rein ins Musik-Business. Für ihre Karriere geht die quirlige Schülerin weite Wege: In L.A. und Miami hat sie schon eigene Demo-CDs an Plattenfirmen verteilt. "Ich will nicht darauf warten, dass mich jemand entdeckt." Chancen dazu gäbe es zuhauf: Im Januar 2002 hatte sie im Sat.1-Frühstücksfernsehen als "Morning Star" ihren ersten TV-Auftritt und als singende Hälfte des Duos "The Diff'rence" tourt sie durch Norddeutschland. Bei STAR SEARCH singt sie am Sonntag einen Phil-Collins-Hit.

    Sven Kompaß (27) aus Grevenbroich ist seit 1996 im Popgeschäft. Entdeckt wurde er beim Karaoke-Singen vor dem Kölner "Tanzbrunnen". Er bewundert Herbert Grönemeyer, Xavier Naidoo und George Michael. Ein bekannter Produzent wollte aus ihm schon mal den "neuen Howard Carpendale" machen, erzählt Sven. Er winkte dankend ab und spielt mit seiner Band lieber selbst geschriebene Deutschrock-Songs. Auf der Bühne macht er nach eigenem Bekunden eine totale Verwandlung durch. Wie die aussieht, können Jury und Publikum bei seiner Performance eines Songs von Simply Red bewundern.

    Das Publikum am Bildschirm kann - genau wie die Jury - zwischen 1 und 5 Punkte für die Kandidaten vergeben: Mit einer hohen Wertung können Sie also Ihren Favoriten unterstützen und gleichzeitig dessen Chancen verbessern, indem Sie seinem Gegner eine niedrigere Wertung geben. Die TED-Nummern für das Voting lauten daher: 01379 / 10000 + Wertung (1 - 5) für den ersten und 01379 / 20000 + Wertung (1 - 5) für den zweiten Kandidaten.

    BILDMATERIAL und Infos zu den Kandidaten unter:     http://starsearch-presse.sat1.de     Kandidaten-PR: Sandra Kirst, Position, Telefon: +49 172 293 72 12

ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Birgit Borchert
Sat.1 Programm-Kommunikation / PR Show
Telefon +49 (030) 2090-2383 / Fax +49 (030) 2090-2382
e-mail birgit.borchert@sat1.de
Bildmaterial über Sat.1 per ISDN: Telefon +49 (030) 2090-2390 oder
-2395

Sat.1 im Internet: www.sat1.de und presselounge.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: