SAT.1

Kommissar Wolff ist wieder voll im Einsatz
Drehstart für 11 neue Folgen der erfolgreichen Sat.1-Serie "Wolffs Revier" am 15. Januar 2002

    Berlin (ots) -
    
    Sendestart für Staffel 6 (11 neue Folgen) am Mittwoch,
    13. Februar um 20.15 Uhr in Sat.1
    
    Fast auf den Tag genau zehn Jahre nach der ersten Klappe der
Erfolgsserie "Wolffs Revier" haben am 15. Januar in Berlin wieder die
Dreharbeiten für elf Folgen begonnen. Kommissar Andreas Wolff (Jürgen
Heinrich) und sein junger Kollege Tom Borkmann (Steven Merting) lösen
auch in der neuen Staffel wieder zahlreiche spannende Fälle in ihrem
Revier, die im kommenden Jahr auf dem Bildschirm  sind. Gedreht wird
in Berlin und Umgebung bis September 2002.
    
    Bereits in der 6. Staffel, die ab 13. Februar 2002 (immer
mittwochs 20.15 Uhr) ausgestrahlt wird, hat Jürgen Heinrich nicht nur
die Hauptrolle gespielt, sondern zusätzlich auch in der Folge
"Schutzengel" Regie geführt. Diese junge Tradition führt Heinrich
auch in der 7. Staffel mit zwei Folgen fort. In der Zeit vom 15.
Januar bis zum 15. Februar 2002 ist Jürgen Heinrich sowohl hinter als
auch vor der Kamera aktiv.
    
    Die Erstausstrahlung der 5. Staffel (2000/2001) hatte bis zu 5,53
Millionen Zuschauer (20. September 2000). Im Durchschnitt verfolgten
4,83 Millionen Zuschauer ab drei Jahre Wolffs polizeiliche
Aktivitäten in seinem Berliner Revier. Das entspricht einem
Marktanteil von 12,8 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe der
14- bis 49-Jährigen.
    
    "Wolffs Revier" ist eine Produktion der Nostro Film GmbH für Sat.1
    
ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Weitere Informationen über:
Anna-S. Kopmann
Sat.1 Kommunikation/PR
Telefon 030 / 20 90 - 23 79 / Fax 030 / 20 90 - 23 84
e-mail anna.kopmann@sat1.de

Bildmaterial über Sat.1 per ISDN: Telefon 030/2090-2395
Bildmaterial über Sat.1 per Post:    Telefon 030/2090-2390

Sat.1 im Internet: www.sat1.de und www.presse.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: