Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

26.10.2004 – 09:18

eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Michael Weideneder neuer Chef für E-Recruiting beim eco-Verband

    Berlin / Köln, 26. Oktober 2004 – Michael Weideneder hat den Vorsitz des Arbeitskreises „E-Recruiting“ im Verband der deutschen Internetwirtschaft, eco Forum e.V., übernommen. Der Münchener Unternehmer ist Gründer und Geschäftsführer der Online-Stellenbörse stellenanzeigen.de.

    Als Ziel des Arbeitskreises nennt der eco-Verband die Aufklärung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern über die Vorteile von Online- Stellenbörsen insbesondere auch in der Kombination von Online und Print. Hierbei versteht sich der Verband als Faktenlieferant für alle Beteiligten sowie als Kommunikationsplattform für Online- Stellenbörsen, Verlage und Personalverantwortliche, die sich über E- Recruiting austauschen und das Thema weiter vorantreiben wollen. Hierzu sind unter anderem die Durchführung von Marktuntersuchungen und regelmäßige Treffen der Arbeitskreisteilnehmer geplant.

    Mit Michael Weideneder hat der Verband der deutschen Internetwirtschaft einen der geistigen Väter des deutschen Marktes für Online-Stellenbörsen als Vorsitzenden des Arbeitskreises gewinnen können. Der Münchener Unternehmer hatte 1995 stellenanzeigen.de gegründet und als Geschäftsführer zu seiner heutigen Größe als führende deutsche Online-Stellenbörse geführt. Statt sein Unternehmen an eine ausländische Firma zu verkaufen oder den Schwankungen der Börse zu unterwerfen, hat Michael Weideneder sukzessive große deutsche Zeitungsverlage als Gesellschafter ins Boot geholt und stellenanzeigen.de somit eine einzigartige Verwurzelung in Deutschland verschafft. Neben der Online-Präsenz erreicht stellenanzeigen.de heute über mehr als 30 Tageszeitungen einen Verbreitungsgrad von rund 8 Millionen Lesern.

eco Forum e.V. (www.eco.de) ist der Verband der Internetwirtschaft in Deutschland. Die 300 Mitgliedsunternehmen beschäftigten über 200.000 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von ca. 40 Mrd Euro jährlich. Im eco Forum sind die rund 110 Backbones des deutschen Internet vertreten. Der Verband betreibt den größten nationalen Datenaustauschknoten DE?CIX. Verbandsziel ist es, die kommerzielle Nutzung des Internet voranzutreiben, um die Position Deutschlands in der Internet-Ökonomie und damit den Wirtschaftsstandort Deutschland zu stärken. eco Forum e.V. versteht sich als Interessenvertretung der deutschen Internetwirtschaft gegenüber der Politik, in Gesetzgebungsverfahren und in internationalen Gremien.

ots-Originaltext: ECO Electronic Commerce Forum e.V.

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6699


Weitere Informationen: Verband der deutschen Internetwirtschaft,
eco Forum e.V., Arenzhofstr. 10, 50769 Köln, Tel.: 0221/700048-0,
E-Mail: info@eco.de, Web: www.eco.de

PR-Agentur: Team Andreas Dripke, Tel.: 0611/97315-0,
E-Mail: team@dripke.de

Original-Content von: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.
Weitere Meldungen: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.