eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Pressekonferenz am 27. Juli 2017 in München: Erstveröffentlichung "Der deutsche Smart City Markt 2017 - 2022. Zahlen und Fakten"

München (ots) - Presseeinladung

Der deutsche Smart City Markt wird bis 2022 auf geschätzt 43,8 Milliarden Euro anwachsen - das jährliche Wachstum liegt im Schnitt bei 16 Prozent. Das ist eine der zentralen Erkenntnisse der Studie "Der deutsche Smart City Markt 2017 - 2022. Zahlen und Fakten" von eco - Verband der Internetwirtschaft e. V. und Arthur D. Little.

München zählt, neben Frankfurt und Berlin, zu den führenden deutschen Smart City Städten. Die Teilnehmer der Pressekonferenz erfahren von den Autoren während der Erstveröffentlichung der Studie, wie sich Kommunen und Unternehmen jetzt in diesem zukunftsträchtigen Feld positionieren. Viele deutsche Städte haben zwar damit begonnen, nachhaltige und ganzheitliche Smart City Konzepte zu entwickeln - die Projekte stecken jedoch oft noch in den Kinderschuhen.

Seien Sie dabei, wenn die Autoren der Studie die wesentlichen Erkenntnisse exklusiv in einer Pressekonferenz erörtern:

Wann? Donnerstag, 27. Juli 2017 von 11.00 bis 12.30 Uhr 
Wo? Schubecks Orlando Bar, Platzl 4, 80331 München 
Wie? Anmeldung an Rene.Bernard@eco.de 

Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über den komplexen Markt und

   - das Wachstum und Umsatzniveau des Smart City Marktes und seine 
     zehn Teil-Segmente, darunter Transport und Logistik, 
     Gebäudeautomatisierung, Gesundheitswesen, Kommunikationsdienste 
     und Netzwerksicherheit, öffentliche Verwaltung, Bildung, 
     Energie,
   - den Vergleich zu klassischen großen deutschen Sektoren wie 
     Maschinenbau oder Automobilindustrie,
   - die Smart City als Problemlöser städtischer Herausforderungen,
   - die stärksten Treiber der Entwicklung,
   - die Erfolgsfaktoren für Unternehmen und Städte,
   - die Smart City Wertschöpfungskette und ihre Building Blocks als 
     Basis für Kooperationen,
   - die Funktionsweise einer Smart City Plattform,
   - Best Cases. 

Als Sprecher erwarten Sie vor Ort:

   - Harald A. Summa, Geschäftsführer eco - Verband der 
     Internetwirtschaft e. V.
   - Dr. Michael Opitz, Director TIME, Arthur D. Little CE
   - Lars Riegel, Principal TIME, Arthur D. Little CE 

Nach der Pressekonferenz stehen Ihnen die Autoren der Studie bei Getränken und Snacks gerne für Einzelgespräche, Interviews und weitere Fragen zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, Sie am 27. Juli 2017 von 11.00 bis 12.30 Uhr in Schubecks Orlando Bar, Platzl 4 in München begrüßen zu dürfen.

Anmeldung bitte per E-Mail an René Bernard, Rene.Bernard@eco.de. Sie können selbst nicht dabei sein? Bitte leiten Sie die Einladung gerne an interessierte Kollegen in Ihrer Redaktion weiter.

Lage: http://ots.de/TPI3H

Parkmöglichkeiten: 
Parkhaus Operngarage 
Max-Joseph-Platz 4 
80539 München 
Parkhaus am Hofbräuhaus 
Hochbrückenstr. 9 
80331 München 
ÖPNV: 
Mit S1, S2, S3, S4, S6, S7, S8 zum Marienplatz - von dort aus 5 
Minuten zu Fuß. 

Pressekontakt:

eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.
Lichtstraße 43h
50825 Köln
Fon: +49(0)221 - 70 00 48 -260
Fax: +49(0)221 - 70 00 48 -111
Mobil: +49(0)151 - 424 956 05
E-Mail: rene.bernard@eco.de
Web: http://www.eco.de

Original-Content von: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: