eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Was lange währt: Mobiles Internet steht vor dem Durchbruch
eco Kongress: Branchenexperten identifizieren Erfolgsfaktoren für den mobilen Sektor

Köln (ots) - Nach zehn Jahren der kleinen Schritte ist die mobile Branche in Deutschland bereit zum Durchstarten. Wer die wichtigsten Voraussetzungen beachtet, hat jetzt gute Aussichten auf Erfolg. Auf dem eco Kongress in Köln identifizierten die Experten des Panels "Mobile" die wichtigsten Erfolgsfaktoren.

"Die Geduld der Marktteilnehmer im Mobile-Sektor ist gehörig auf die Probe gestellt worden", sagt eco Geschäftsführer Harald A. Summa. "Jetzt haben sie alles, was sie brauchen: Infrastruktur, hoch entwickelte Endgeräte und nicht zuletzt Ideen - dafür sollte man den Blick international weiten. Viele Ideen sind schon da, man muss sie nur für Deutschland nutzbar machen. Lateinamerika und Afrika beispielsweise liefern bereits ausgezeichnete Ansätze für sehr einfach zu bedienende Anwendungen. Adaptiert man diese und ergänzt europäische Programmier- und Sicherheitsstandards, hat man Anwendungen für den hiesigen Markt." Wichtig für den Erfolg ist nach Meinung der Branchenexperten, dass Mobilfunkbetreiber über den Tellerrand blicken und extern entwickeln lassen: "Die Zukunft liegt in der Community, sie ist die Innovationsmaschine", sagt Dr. Bettina Horster, Leiterin des Arbeitskreises M-Commerce bei eco und Vorstand der VIVAI AG. Die Diskussion in der Branche gehe weg von Tarifüberlegungen und hin zu Applikationen und Content: "Die Preise für mobiles Internet werden sinken und so wird eine kritische Masse erreicht werden, für die man dann entwickeln kann - dann sind wir bei Mobile Media angekommen. Die skandinavischen Länder und auch Österreich zeigen, dass dies der Weg in die mobile Zukunft ist", erläutert Dr. Bettina Horster. "Für diesen Weg brauchen wir starke Netzbetreiber, die zu Kooperationen und Veränderungen bereit sind. Die Hälfte der Laufzeit für die UMTS-Lizenzen ist vorbei, jetzt müssen alle einen Zahn zulegen."

Beim eco Kongress, der am 29. und 30. September in Köln stattfand, diskutierten rund 300 Experten aus den Bereichen Internet, Mobile und Telekommunikation zu den Themen Breitband, Names & Numbers, Unified Communications, Digitale Dividende, Cloud Computing und Mobile. Der Arbeitskreis M-Commerce feierte 10 Jahre erfolgreiche Branchenarbeit mit international renommierten Experten. Weitere Informationen zum Kongress finden sich unter http://www.eco.de/veranstaltungen/1161_6363.htm , Berichte zur Veranstaltung auf der eco Website unter www.eco.de .

eco ( www.eco.de ) ist seit über zehn Jahren der Verband der Internetwirtschaft in Deutschland. Die mehr als 400 Mitgliedsunternehmen beschäftigen über 300.000 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von ca. 75 Mrd. Euro jährlich. Im eco-Verband sind die rund 230 Backbones des deutschen Internet vertreten. eco versteht sich als Interessenvertretung der deutschen Internetwirtschaft gegenüber Politik und in internationalen Gremien. Als Expertennetzwerk befasst sich eco mit aktuellen Themen wie Internetrecht, Infrastruktur, Online Services und E-Business.

Weitere Informationen:

eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V., Lichtstr. 43h,
50825 Köln, Katrin Mallener, Tel.: 0221/700048-260, E-Mail:
katrin.mallener@eco.de , Web: www.eco.de

Original-Content von: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: