ARD Das Erste

Das Erste: Ruth Drexel alias Agathe Heiland ermittelt wieder: Drehstart für zwei neue Folgen der Krimireihe "Agathe kann's nicht lassen"

    München (ots) - Für zwei neue Krimikomödien aus der Reihe "Agathe kann's nicht lassen" schlüpft die Theaterpionierin Ruth Drexel in ihre Paraderolle der unerschrockenen Hobbydetektivin Agathe Heiland. Die erste Klappe fiel am 31. März in München, die Dreharbeiten in Bayern und Kärnten dauern voraussichtlich bis Anfang Juni. Mit von der Partie sind wieder Hans Peter Korff als treuer Freund Cornelius Stingermann und Maximilian Krückl als gestresster Kommissar Krefeld sowie zahlreiche Publikumslieblinge.

    "Das Mörderspiel" (AT) wird dem Gutsherrn und Krimifan Max Hohenfels zum Verhängnis - oder war es ein Herzinfarkt? Agathe vermutet Mord, und sowohl Hohenfels' Ex-Geliebte, sein Bruder Teddy, der Gutsverwalter als auch Krankenschwester Katja hätten ein Motiv. Ebenso scheint der gefeierte Krimiautor Moll etwas zu verbergen... Mit Friedrich von Thun, Christian Kohlund, Denise Zich, Günther Maria Halmer u. a.

    "Engelsflügel" (AT) bräuchte Krefeld, um dem dringenden Mordverdacht an einer Journalistin zu entgehen. Zumindest hält der vor Ort ermittelnde Kommissar Hackl ihn für den Täter. Agathe dagegen nimmt Krefelds Freunde, Bauunternehmer Buchholz nebst Gattin, sowie den windigen Stadtbaurat Löffler aufs Korn. Letzterer segnet jedoch bald selbst das Zeitliche... Mit Christian Tramitz, Bernhard Schir, Marion Mitterhammer, Rosel Zech, Wolfgang Böck, Julia Thurnau u. a.

    "Agathe kann's nicht lassen" ist eine Produktion der Lisa Film (Karl Spiehs) in Zusammenarbeit mit der ARD Degeto für Das Erste und dem ORF. Regie führt Helmut Metzger, hinter der Kamera steht Helke Peyker. Die Drehbücher schrieben Ralph Werner ("Das Mörderspiel") und Maximilian Krückl ("Engelsflügel"). Die Redaktion liegt bei Claudia Grässel (ARD Degeto) sowie bei Sabine Weber und Dr. Andrea Artner (ORF). Die beiden Folgen werden voraussichtlich im Winter 2006 ausgestrahlt.

Pressekontakt:
Presse + PR Heike Ackermann, Claudia Schrader,
Tel.: 089 / 64 98 65-0, Fax: 089 / 64 98 65-20,
E-Mail: office@pr-ackermann.com
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Regina Krachowitzer,
Tel.: 069 / 15 09-336, Fax: 069 / 15 09-399, E-mail:
degeto-presse@degeto.de
aktuelles Foto unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: