ARD Das Erste

Weitere Bewährungschance für Völler-Team
WM-Qualifikationsspiel Griechenland - Deutschland live im Ersten

    München (ots) - Drei Spiele, neun Punkte - das Tor zur
Fußball-Weltmeisterschaft 2002 in Korea und Japan steht für die
deutsche Fußball-Nationalmannschaft trotz bisher mäßiger Leistungen
weit offen. Mit einem diesmal vielleicht überzeugenden Sieg am
Mittwoch, dem 28. März 2001, im
Weltmeisterschafts-Qualifikationsspiel gegen Griechenland in Athen -
"Sportschau live" überträgt von 20.15 bis 23.00 Uhr - kann der DFB
die Tickets nach Asien fast schon buchen.
    
    Gegen Griechenland, derzeit Tabellenletzter mit drei Punkten,
erscheint ein Sieg durchaus machbar. Jedoch erwartet die deutsche
Mannschaft im Olympiastadion von Athen ein wahrer "Hexenkessel". Wie
gewohnt wird auch dieses Länderspiel im Ersten von Gerhard Delling
und Günter Netzer kompetent präsentiert und analysiert. Hinter dem
Mikrofon sitzt Gerd Rubenbauer.
    
    Im Anschluss an das Spiel in Griechenland zeigt Das Erste in
Ausschnitten, wie Deutschlands härtester Verfolger England seine
Aufgabe beim Auswärtsspiel in Albanien löst. Als weiteren WM-Service
gibt es Spielbilder der Begegnungen Österreich - Israel, Tschechien -
Dänemark, Slowenien - Jugoslawien und Mazedonien - Türkei.
    
    
    Mittwoch, 28. 3. 2001
    
    20.15 - 23.00 Uhr Sportschau live
    Fußball-Weltmeisterschafts-Qualifikationsspiel
    Griechenland- Deutschland
    Reporter: Gerd Rubenbauer
    Moderator: Gerhard Delling
    Experte: Günter Netzer
    Übertragung aus dem Olympiastadion in Athen
    
    Fußball-Weltmeisterschafts-Qualifikationsspiel
    Albanien - England
    Reporter: Bernd Schmelzer
    Ausschnitte aus Tirana
    
    
ots Originaltext: ARD
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Für Rückfragen:
Markus Bartosch
ARD-Sportkoordination,
Tel: 089/5900 3780
E-Mail: m.bartosch@das-erste.de

Erstes Deutsches Fernsehen
Programmdirektion
Presse und Information
Postfach 20 06 65 - 80006 München
E-Mail: programminfo@das-erste.de
Tel. 089/5900 2896Fax 089/550 12 59
27. März 2001

Info aktuell

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: