Das könnte Sie auch interessieren:

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Tierquälerei:Drei Jahre Gefängnis für Gütesiegel-Schweinemäster / Historisches Urteil gegen den rechtsfreien Raum in der Massentierhaltung

Ulm (ots) - Am Freitag den 15.03.2019 verurteilte das Amtsgericht Ulm einen Massentierhalter aus Merklingen ...

"Dr. Klein": fünfte Staffel der ZDF-Serie mit neuen Gesichtern

Mainz (ots) - Neues aus der Stuttgarter Rosenstein-Kinderklinik: "Dr. Klein" meldet sich im ZDF-Programm mit 13 ...

09.10.2008 – 13:11

ARD Das Erste

Das Erste: "Der Besuch der alten Dame" - Zum 70. Geburtstag von Christiane Hörbiger

    München (ots)

Anlässlich des 70. Geburtstages von Christiane Hörbiger zeigt Das Erste am Montag, dem 13. Oktober um 20.15 Uhr die Neuverfilmung von Friedrich Dürrenmatts tragischer Komödie "Der Besuch der alten Dame".

    Friedrich Dürrenmatts Tragikomödie von 1955 zählt zu den meistgespielten deutschsprachigen Theaterstücken und wurde mehrfach verfilmt, unter anderem mit Ingrid Bergmann und Anthony Quinn ("Der Besuch", 1963). In einer werkgetreuen Neubearbeitung hat das renommierte Autorenduo Susanne Beck und Thomas Eifler den Klassiker behutsam modernisiert. Christiane Hörbiger zieht in der Titelrolle der rachsüchtigen Milliardärin alle Register ihres Könnens; neben ihr überzeugt Michael Mendl. Auch die weiteren Rollen der ehrenwerten Güllener Bürger sind hochkarätig besetzt mit Muriel Baumeister, Lisa Kreuzer, Rolf Hoppe, Dietrich Mattausch, Helmut Berger und Dietrich Hollinderbäumer. Nikolaus Leytner inszenierte vor der imposanten Naturkulisse der Steiermark.

    Zum Inhalt: Die Milliardärin Claire Zachanassian kehrt nach über 40 Jahren erstmals in ihre Heimatstadt Güllen zurück. Durch die Schließung der einzigen Güllener Fabrik sind fast die Hälfte der Bewohner arbeitslos und hoffen auf eine finanzielle Zuwendung der reichen Geschäftsfrau. Claire stellt einen üppigen Geldsegen in Aussicht, an den jedoch eine fatale Bedingung geknüpft ist: Der Autohändler Alfred Ill, der sie einst schwanger im Stich ließ und als Hure denunzierte, soll sterben ...

    "Der Besuch der alten Dame" ist eine Produktion der Ziegler Film (Produzentin: Regina Ziegler) in Koproduktion mit Wega Film (Produzent: Prof. Dr. Veit Heiduschka) und ARD Degeto für Das Erste und den ORF. Das Drehbuch schrieben Thomas Eifler und Susanne Beck nach dem Theaterstück von Friedrich Dürrenmatt. Regie führte Nikolaus Leytner. Die Redaktion liegt bei Dr. Renate Michel (ARD Degeto) und Ernst Petz (ORF).

    Informationen zum Film und den Darstellern unter: http://presse.daserste.de

Pressekontakt:
Fotos über www.ard-foto.de
YvS Communication Partner, Yvonne von Stempel,
Tel.: 040/4142937-20, Fax: 040/4142937-71,
E-Mail: yvs@communicationpartner.de
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Nicole Marneros
Tel.: 069 / 1509 338, Fax: 069 / 1509 399, E Mail: degeto
presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung