Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Konrad Adenauer Stiftung e. V. mehr verpassen.

25.01.2005 – 10:31

Konrad Adenauer Stiftung e. V.

"Medien und Demokratie"
KAS-Demokratiereport 2005
Internationale Fachkonferenz auf dem Petersberg

    Berlin (ots)

Die Konrad-Adenauer-Stiftung engagiert sich seit vielen Jahren weltweit für die Förderung von Demokratie und entwickelt hierzu länderübergreifend neue Ideen und strategische Konzepte. Ein zukünftig jährlich erscheinender KAS-Demokratiereport soll anhand von Länderstudien und unter Einbeziehung der Ergebnisse einer internationalen Fachkonferenz jeweils einen zentralen Aspekt der Demokratieentwicklung aufgreifen.

    Die diesjährige Fachkonferenz, die unter dem Themenschwerpunkt "Medien und Demokratie" steht, findet von Montag, 31. Januar 2005, bis Dienstag, 1. Februar 2005, im ehemaligen Gästehaus der Bundesregierung (Steigenberger Grand Hotel Petersberg) in Königswinter statt.

    Nach der Eröffnung durch den Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Wilhelm Staudacher, diskutieren Intendanten, Chefredakteure, Journalisten und Medienwissenschaftler aus Afrika, Asien, Lateinamerika, Osteuropa und dem Nahen Osten das gesellschaftliche Veränderungspotential und die Bedeutung rechtlicher Rahmenbedingungen für die Medienentwicklung in Entwicklungsgesellschaften. Die Impulsreferate halten der ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender sowie der Rechtssoziologe Prof. Dr. Robert Schweizer.

    Am Dienstag, 1. Februar, stellen Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte, Universität Duisburg-Essen, und die regionalen Medienbeauftragten der Konrad-Adenauer-Stiftung eine erste Fassung des KAS-Demokratiereports 2005 vor. Die Abschlussdiskussion wird sich unter Leitung des Vorsitzenden von Transparency International, Prof. Dr. Peter Eigen, mit den internationalen Perspektiven über die Bedeutung von Medien beschäftigen.

    Das vollständige Programm finden Sie unter:     www.kas.de/veranstaltungen/2005/13799_veranstaltung.html

    Zu dieser Fachtagung laden wir Sie herzlich ein. Bitte teilen Sie uns in Ihrer Anmeldung mit, ob Sie an der gesamten Veranstaltung teilnehmen werden. Die Draft-Version des Demokratiereportes geht Ihnen nach Anmeldung zu.

    Ihre Anmeldungen richten Sie bitte an susanne.kophal@kas.de

Pressekontakt: Uta Hellweg Pressesprecherin Tiergartenstr. 35 10907 Berlin Tel.: 030-26996-222 Fax: 030-26996-261 eMail: uta.hellweg@kas.de

Original-Content von: Konrad Adenauer Stiftung e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Konrad Adenauer Stiftung e. V.
Weitere Meldungen: Konrad Adenauer Stiftung e. V.