DEKRA SE

E-Business-Angebot wird konsequent ausgebaut: DEKRA setzt auf neue Technologien
Zehn Prozent Umsatzplus in 2000 - 1000 neue Mitarbeiter eingestellt

    Stuttgart (ots) - Das europaweit tätige Automobilprüf- und
Dienstleistungsunternehmen DEKRA setzt zunehmend auf die neuen
Technologien: Mit maßgeschneiderten Internet-Angeboten für die
Transport-, Logistik- und Versicherungswirtschaft will DEKRA die
Wertschöpfung dieser Branchen drastisch steigern. "DEKRA verfügt über
den Kundenstamm, das Know-how und die Netzwerke, um seinen
Mitgliedern und Geschäftspartnern neben bewährten Dienstleistungen
aus der Old Economy auch die Standards und Instrumente anzubieten,
mit denen diese die Chancen des E-Business nutzen können", sagte
Prof. Gerhard Zeidler, Vorsitzender des Vorstands des DEKRA e.V. und
der DEKRA AG, am 7. Dezember 2000 vor Journalisten in Stuttgart. Für
den weiteren intelligenten Ausbau des Dienstleistungsangebots und
eine gezielte Internationalisierung ist nach Zeidlers Worten der
wirtschaftliche Rückhalt garantiert: Nach einem Rekordumsatz von DM
1,57 Mrd. im Vorjahr wird die DEKRA AG voraussichtlich auch im
Geschäftsjahr 2000 mit einem Umsatzplus von zirka zehn Prozent auf
rund DM 1,7 Mrd. weiter wachsen. Das Ergebnis liegt ebenfalls im
angestrebten Bereich. Zeidler: "Wir haben den Unternehmenswert einmal
mehr nachhaltig gesteigert. DEKRA präsentiert sich in seinem 75.
Jubiläumsjahr kerngesund und ertragsstark". Das Unternehmen
beschäftigt derzeit 8.625 Mitarbeiter und damit zirka 1.000
Mitarbeiter mehr als im Vorjahr.
    
    Als eines der Unternehmens-Highlights des Jahres wertet Gerhard
Zeidler die Entwicklung von "DekraNet", dem ersten elektronischen
Marktplatz für die Transportwirtschaft. Die Internet-Plattform, so
Zeidler, biete seinen Nutzern die Chance, ihre Wettbewerbsfähigkeit
im hartumkämpften Transportmarkt deutlich zu stärken. "DekraNet"
wendet sich insbesondere an die 35.000 Mitglieder des DEKRA e.V., die
mit ca. 700.000 Nutzfahrzeugen etwa 50 Prozent des Transport- und
Logistikmarktes in Deutschland ausmachen.
        
    
    Wachstumsmotor Fahrzeugprüfungen und Gutachten

    Als ein Wachstumsmotor hat sich nach Gerhard Zeidlers Worten im auslaufenden Geschäftsjahr einmal mehr der Geschäftsbereich Automobil erwiesen. Mit einem erwarteten Umsatzzuwachs in Höhe von 4,6 Prozent auf rund DM 789 Mio. auf dem  Geschäftsfeld Prüfwesen habe die DEKRA Automobil GmbH die an sie gestellten Erwartungen noch übertroffen. Der Marktanteil bei Fahrzeugprüfungen beträgt jetzt knapp 36 Prozent. Bei den Schadengutachten stieg der Umsatz gegen den allgemeinen Trend um rund 3,7 Prozent auf  DM 342 Mio.     

    DEKRA Akademie: Zeitarbeit gibt neue Impulse

    Auf Wachstumskurs steuert weiterhin auch die DEKRA Akademie. Die Leistung  der Gruppe stieg von  DM 313 Mio. in 1999 auf rund DM 358,5 Mio. (+12,5%). Die DEKRA Akademie konnte ihre Stellung als größter privater Bildungsträger in Deutschland weiter ausbauen. Schwerpunkt des Produktportfolios waren Qualifizierungen im öffentlich geförderten Bereich und Seminarangebote auf dem IT-Sektor.          Die DEKRA Arbeit GmbH - 1999 als hundertprozentige Tochtergesellschaft der DEKRA Akademie gegründet - hat mit bundesweit 30 Geschäftsstellen gegenwärtig mehr als 1.000 Zeitarbeitnehmer unter Vertrag. Aus dem Zeitarbeitsgeschäft erwartet Zeidler auch für die Zukunft starke Impulse.     

    Zunehmende Internationalisierung

    Zu den Schwerpunkten in 2000 wie auch im kommenden Jahr gehört
nach Zeidlers Angaben der zielgerichtete Ausbau von Beteiligungen und
Firmenneugründungen im europäischen Ausland. Hierzu zählt auch die
Europäisierung der Internet-Gebrauchtwagenbörse "FairCar". Das
Unternehmen, an dem das Hamburger Verlagshaus Gruner+Jahr und die
DEKRA AG zu je 50 Prozent beteiligt sind, expandierte mit einem
Tochterunternehmen auf den vielversprechenden französischen Markt.
    
    Insgesamt erzielte DEKRA in den Auslandsbeteiligungen einen Umsatz
in Höhe von DM 128,6 Mio (+9%).
    
    
ots Originaltext: DEKRA AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Volker Dede
(07 11) 78 61-25 13
(07 11) 78 61-27 00
volker.dede@dekra.de

DEKRA AG
Kommunikation
und Marketing
Handwerkstraße 15
D-70565 Stuttgart

Original-Content von: DEKRA SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DEKRA SE

Das könnte Sie auch interessieren: