Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bauer Media Group

14.04.2003 – 10:35

Bauer Media Group

IVW 1/2003: Bauer Verlagsgruppe behauptet Marktführerschaft im Segment der Programmzeitschriften
TV Movie und tv14 unangefochten auf den ersten Plätzen

    Hamburg (ots)

Mit einem Marktanteil von 52,8 Prozent behauptet
die Bauer Verlagsgruppe mit ihren sieben Programmzeitschriften ihre
Position als Marktführer in diesem Segment.
    
    Eine überaus positive Entwicklung gibt es bei tv14: Die
erfolgreichste Neueinführung der vergangenen zehn Jahre verzeichnet
ein Plus von 1,8 Prozent zum Vorjahr (39.569 Exemplare) und erreicht
in der aktuellen IVW eine durchschnittlich verkaufte Auflage von
2.261.058 Exemplaren. Auch im Vergleich zum Vorquartal legt tv14 noch
einmal um 16.571 Exemplare zu. TV Movie behauptet sich mit einer
erfreulich hohen durchschnittlich verkauften Auflage von 2.228.296
Exemplaren im Segment. TV Movie und tv14 stehen damit unangefochten
auf den ersten beiden Plätzen im Programmzeitschriftenmarkt.
    
    Ein weiteres Rekordergebnis in Folge konnte die AUTO ZEITUNG
verbuchen. Zum dritten Mal erreichte die durchschnittlich verkaufte
Auflage einen historischen Höchststand seit dem Launch der
Zeitschrift im Jahr 1969. 223.290 Exemplare der AUTO ZEITUNG wurden
im ersten Quartal 2003 durchschnittlich verkauft. Das bedeutet im
Vorjahresvergleich ein Plus von 26,7 Prozent (47.099 Exemplare). Die
Zugewinne resultieren in erster Linie aus einer Steigerung des
Einzelverkaufs.
    
    BRAVO Sport schließt das erste Quartal 2003 mit sehr positivem
Ergebnis ab: Das Sportmagazin für junge Leser meldet eine verkaufte
Auflage von 185.277 Exemplaren. Das entspricht einem Plus von 24,9
Prozent (36.891 Exemplaren) zum Vorjahr. Auch der Vergleich zum
Vorquartal zeigt diese positive Entwicklung: plus 12,5 Prozent
(20.629 Exemplare). Das Ergebnis bestätigt das Heftkonzept von BRAVO
Sport, die Welt des Sports und seiner Stars mit vielen
Hintergrundinformationen und Servicethemen in jugendlicher Tonalität
aufzubereiten.
    
    Auch BRAVO SCREENFUN verbucht positive Ergebnisse: Mit einem Plus
von 6,6 Prozent (12.895 Exemplare) meldet das Spiele- und
Computermagazin für junge Leser im 1. Quartal 2003 eine verkaufte
Auflage von insgesamt 208.797 Exemplaren. Im Vergleich zum Vorquartal
zeigt das Gesamtergebnis ein Plus von 18,1 Prozent (32.033
Exemplare).
    
    Die monatliche Frauenzeitschrift Maxi erreicht im vierten Quartal
eine durchschnittlich verkaufte Auflage von 274.745 Exemplaren und
legt damit im Vergleich zum Vorjahr um erfreuliche 11,3 Prozent zu.
    
    Ein sattes Plus von 21 Prozent verzeichnete Laura wohnen kreativ.
Die durchschnittlich verkaufte Auflage liegt jetzt bei 195.518
Exemplaren, das sind 33.969 Exemplare mehr als im ersten Quartal des
Vorjahres. Auch WOHNIDEE gelang im direkten Quartalsvergleich eine
Auflagensteigerung von 12 Prozent (27.759 Exemplare). Aktuell werden
durchschnittlich 258.638 Exemplare verkauft.
    
    Erfreulich ist auch die Entwicklung im Segment der
Heimwerkerzeitschriften. Gegen den allgemeinen Trend konnte selbst
ist der Mann die durchschnittlich verkaufte Auflage auf 106.851
Exemplare steigern. Ein Plus gegenüber dem Vorjahr von 6,7 Prozent
(6.696 Exemplare).
    
    Im Segment der Women's Weeklies verkauft bella durchschnittlich
294.936 Exemplare. Damit verzeichnet der Titel im Vergleich zum
Vorquartal ein Plus von 3,3 Prozent (9.319 Exemplare). Das neue
Wohlfühl-Konzept führt zu einer positiven Auflagenentwicklung und
sorgt auch im Vergleich zum Vorjahr für eine Stabilisierung (+ 0,3
Prozent).
    
ots Originaltext: HBV Heinrich Bauer Verlag
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Jana Wohlien
Kommunikation und Presse
Tel. 040/ 3019-1082

Original-Content von: Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell