Das könnte Sie auch interessieren:

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

02.03.2000 – 08:30

Postbank

Zinstrend März 2000

  • Bild-Infos
  • Download

    - Querverweis: Grafik wird über obs versandt und ist abrufbar
        unter: http://recherche.newsaktuell.de/galerie.htx?type=ogs

Die Tarifrunde 2000 und die weitere Entwicklung des Ölpreises bestimmen, wohin sich Inflation und Zinsen in Deutschland dieses Jahr bewegen. Die Tariflöhne dürften wie im Vorjahr um rund drei Prozent steigen. Von dieser Seite geht wohl kein Risiko für die Inflation aus. Unsicherer ist die Entwicklung des Ölpreises. Nachdem die OPEC die Fördermengen begrenzt hat, ist der Preis seit Jahresfrist um das Dreifache gestiegen. Die Postbank erwartet, dass die Förderdisziplin in den nächsten Monaten nachläßt. Das führt zu einem wieder sinkenden Ölpreis. Gute Nachrichten für den Verbraucher, der von günstigeren Ölpreisen über niedrigere Benzin- und Heizkosten profitiert.

Die Zinsen sind eng an die Ölpreisentwicklung gebunden. Die Ölpreise stiegen seit Februar letzten Jahres von 9,82 US-Dollar auf aktuell gut 28 US-Dollar pro Barrel. Im gleichen Zeitraum nahmen die Renditen zehnjähriger öffentlicher Anleihen in Deutschland um rund 190 Basispunkte auf 5 1 /2 Prozent zu. Auch mit Blick auf die erwartete Ölpreisentwicklung prognostiziert die Postbank deshalb kaum noch Zinssteigerung bei den langfristigen Kapitalmarktanlagen.

Original-Content von: Postbank, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Postbank
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung