Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Bauer Media Group, TV Movie mehr verpassen.

05.06.2002 – 12:55

Bauer Media Group, TV Movie

ors0633: TV Movie Kinomagazin "Spider-Man"

Ein Audio

  • ors0633.mp2
    MP2 - 1,3 MB - 01:25
    Download

    Hamburg (ors) -
    
    - Querverweis: O-Töne werden über ors versandt und sind abrufbar
unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ors
    
    Kinomagazin    Kinostart: 06.06.02
    
    Peter Parker, dargestellt von Tobey Maguire, ist der perfekte
Anti-Held: blass, dünn und Brillenträger. Aber als eine
genmanipulierte Spinne Peter beißt, wird aus dem Jüngelchen
"Spider-Man". Der klettert mühelos Häuserfassaden hoch und runter,
verschießt nach Belieben Spinnenfäden und macht den Kriminellen in
New York die Hölle heiß. An dem furchteinflößenden Grünen Kobold,
alias Willem Dafoe, hat der Spinnenmann anfangs allerdings hart zu
knacken. Denn der grüne Fiesling ist ein ebenbürtiger Gegner. TV
Movie Kinoexperte Rüdiger Rapke, wirkt "Spider-Man" nicht ein
bisschen angestaubt, immerhin stammt die Geschichte aus den 60er
Jahren?
    
    O-Ton (ors06331) Rapke 30sec
    
    Wenn Spider-Man eines nicht ist, dann angestaubt. Regisseur Sam
Raimi ist das Kunststück gelungen, die Story ins heutige Manhatten zu
versetzen, ohne den Charme der Comic-Vorlage aufs Spiel zu setzen.
Dann hätte es wohl auch Ärger mit den Fans gegeben. Mit den 140
Millionen Dollar, die er zur Verfügung hatte, brachte Raimi Schwindel
erregende Stunts und großartige Action auf die Leinwand. Und zum
Glück packte er auch eine große Portion Selbstironie mit in den Film.
Ganz klar: Gegen "Spider-Man" sehen alle früheren Comic-Verfilmungen
alt aus.
    
    Nimmt man Tobey Maguire den stahlharten Helden ab?
    
    O-Ton (ors06332) Rapke 26sec
    
    Absolut. Auch wenn die Besetzung anfangs für Kopfschütteln sorgte,
schließlich war Maguire vorher eher für "Softie"-Rollen in
hochkarätigen Filmen wie "Der Eissturm" und "Gottes Werk und Teufels
Beitrag" bekannt. Doch der 27-Jährige belehrte alle Kritiker eines
Besseren, und inzwischen zweifelt niemand mehr daran, dass er die
Idealbesetzung ist. Außerdem ist ja Peter Parker, ein ganz normaler
Junge, der weder umwerfend schön noch allzu beliebt ist.
    
    Wie hat sich Maguire auf die Rolle als "Spider-Man" vorbereitet?
    
    O-Ton (ors06333) Rapke 24sec
    
    Mit eisenhartem Training. Fünf Monate lang hat er täglich drei bis
vier Stunden Sport betrieben, und zwar eine sorgfältig geplante
Kombination aus Yoga, Gymnastik, Krafttraining, Radfahren, Laufen und
Kampftechnik. Außerdem hatte er einen Ernährungsberater, der ihm
vorschrieb, was er essen durfte. Allerdings hat er gerade zugegeben,
dass er sich einen Tag pro Woche Auszeit genommen hat, an dem er
alles gegessen hat, was sonst verboten war.  
    
    Der atemberaubende Comic-Action-Film "Spider-Man" ist
ausgezeichnet mit dem roten Moviestar und startet diese Woche in
unseren Kinos. Mehr Informationen dazu finden Sie in der aktuellen TV
Movie.
    
    ***************
    ACHTUNG REDAKTIONEN:
    Die Originaltöne werden per Satellit verschickt und können auf
Wunsch kostenfrei per MusicTaxi überspielt werden. Wenden Sie sich
dafür bitte mit dem Stichwort "ors" an unseren Partner Radio Dienst
Syndication+Network GmbH+Co.KG, Kundenhotline: 089/4999 4999. Im
Internet sind sie als Download (ors0633.mp2, 48 kHz) verfügbar unter
http://www.presseportal.de.de.
    
    Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um
einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an
RadioMaster@newsaktuell.de.
      
    ors Originaltext: TV Movie
    Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de
    
    
    Rückfragen bitte an:
    TV Movie Kinoredaktion
    Jörg Ebach
    Tel.: 040/3019-3650

Original-Content von: Bauer Media Group, TV Movie, übermittelt durch news aktuell