Bauer Media Group, TV Movie

Wachsende Mehrheit will Verfilmung wahrer Geschichten im Fernsehen

    Hamburg (ots) - Zwei Drittel der Fernsehzuschauer (67 Prozent) wünschen sich eine Verfilmung wahrer Geschichten. Das ergab eine repräsentative Umfrage, mit der die Programmzeitschrift "TV Movie" das Emnid-Institut beauftragt hatte. Bei einer entsprechenden Umfrage im Mai seien es noch fünf Prozent weniger gewesen. Für fast jeden Dritten (32 Prozent) sind authentische Fälle in Fernseh-Filmen spannender als frei erfundene. Befragt wurden 1.011 Fernsehzuschauer.

    Nach den bereits fertiggestellten Biografien "Kelly, Bastian - Gechichte einer Hoffnung" und "Der Verleger" plant die ARD Filme über Persönlichkeiten wie Willy Brandt, Helmut Kohl oder Bismarck. Das ZDF dreht gerade "Napoleon". Bei SAT.1 wird "Tanz mit dem Teufel", die Entführung des Industriellensohns Richard Oetker, zu sehen sein. "Wir setzen weiter auf Geschichten aus dem Leben. Nichts ist spannender", sagt Senderchef Martin Hoffmann "TV Movie".

    Diese Meldung ist unter Quellenangabe "TV Movie" zur Veröffentlichung frei.


ots Originaltext: "TV Movie"
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Redaktion "TV Movie"
Valerie Höhne
Tel.: 040/3019-3680

Original-Content von: Bauer Media Group, TV Movie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, TV Movie

Das könnte Sie auch interessieren: