NDR Norddeutscher Rundfunk

Topquote fuer den "Eurovision Song Contest"

    Hamburg (ots) - Durchschnittlich 10,49 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer haben gestern (20. Mai) im Ersten das Finale des "Eurovision Song Contest" verfolgt (Marktanteil: 39 Prozent) - 3,5 Millionen mehr als im vergangenen Jahr. Besonders unter den 14- bis 49-Jaehrigen war die Begeisterung für den internationalen Wettbewerb um den "Grand Prix" gross - von ihnen sahen im Durchschnitt 5,48 Millionen zu (Marktanteil 46,2 Prozent), in der Spitze sogar 6,49 Millionen (Marktanteil 57,8 Prozent). Von den 14- bis 29-Jaehrigen waren 1,29 Millionen dabei (Marktanteil: 45,1 Prozent). Insgesamt haben bundesweit in der Spitze 12,11 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (Marktanteil: 52,7 Prozent) den Wettbewerb um Texas Lightning und Co. verfolgt. Das Erste war damit in Deutschland am 20. Mai klar das meist gesehene Programm.

    "Die Grand-Prix-Hitliste", mit der der NDR den Abend im Ersten eroeffnete, sahen 6,07 Millionen Menschen (Marktanteil: 21,2 Prozent), die ans Finale anschliessende "Grand-Prix-Party" schalteten 3,98 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer ein (Marktanteil: 32,9 Prozent).

    Den deutschen Beitrag, die Country- und Westernband Texas Lightning mit ihrem Song "No No Never", waehlten die Zuschauerinnen und Zuschauer aus 38 Laendern auf Platz 15. Sieger wurde die Band Lordi mit dem Titel "Hard Rock Hallelujah". Damit wird der "Eurovision Song Contest" im kommenden Jahr voraussichtlich in Helsinki stattfinden.

    Dr. Jan Schulte-Kellinghaus, Leiter der NDR Talk- und Unterhaltungsredaktion: "Die fuenf Cowboys sind unsere Sieger der Herzen. Der Auftritt von Texas Lightning war perfekt - "No No Never" ist und bleibt ein toller Song. Schade, dass sie nicht weiter nach vorne gekommen sind."

    Texas Lightning: "Die Woche in Athen war ein unbeschreibliches Erlebnis. Wir moechten allen Beteiligten fuer ihren grossartigen Einsatz und die fantastische Unterstuetzung danken - wir werden die Zeit hier nie vergessen. Unser Glueckwunsch geht nach Finnland!"

    Weitere Informationen gibts im Internet unter www.eurovision.de (offizielle ARD-Seite) oder www.eurovision.tv (offizielle EBU-Seite). Bitte haben Sie Verstaendnis dafuer, dass Texas Lightning wegen der Rueckreise am 21. Mai fuer keine weiteren Stellungnahmen zu erreichen ist.

Rückfragen bitte an:
NDR Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Telefon: 040 / 4156 - 2304
Fax: 040 / 4156 - 2199
i.bents@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: