NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR prüft neue Boßdorf-Akten - Verwaltungsrat tagt am 13. Dezember

    Hamburg (ots) - Der Norddeutsche Rundfunk hat mit Schreiben vom 6. Dezember 2005 von der Birthler-Behörde nunmehr die Unterlagen über Hagen Boßdorf erhalten, die in den Tagen zuvor einer Reihe von Journalisten ausgehändigt worden waren. Der NDR wird die neuen Akten prüfen und in einer vom Intendanten beantragten Sitzung des NDR Verwaltungsrates über die Ergebnisse berichten. Nach einem Gespräch des Intendanten mit dem Vorstand des Gremiums wird diese Sitzung am 13. Dezember 2005 stattfinden.

    Die Vorsitzende des NDR Verwaltungsrates, Wismars Bürgermeisterin Dr. Rosemarie Wilcken: "Es bleibt bemerkenswert, dass der NDR von der Birthler-Behörde zunächst weniger Informationen erhielt als die Presse. Der Verwaltungsrat wird sich mit dieser neuen Aktenlage ergebnisoffen beschäftigen, sofern diese für das Arbeitsverhältnis zwischen NDR und Herrn Boßdorf von Bedeutung ist."

Rückfragen bitte an:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: