Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von NDR Norddeutscher Rundfunk

06.05.2004 – 13:27

NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR trauert um Carlheinz Hollmann

    Hamburg (ots)

Im Alter von 73 Jahren ist der ehemalige Schaubuden-Moderator Carlheinz Hollmann gestorben. Hollmann hatte seine Karriere 1952 beim damaligen Nordwestdeutschen Rundfunk (NWDR) begonnen. Den Start der "Aktuellen Schaubude" hat Hollmann zunächst an der Seite des Schaubuden-"Erfinders" Werner Baecker als junger Reporter begleitet. 1961 ist er Baecker als Moderator der Sendung gefolgt, mit Karin von Faber erstmals in Doppelmoderation. Bis 1964 hat Carlheinz Hollmann die "Aktuelle Schaubude" moderiert, später war er oft beim "Hamburg Journal" zu sehen und als Reporter beim "Hamburger Hafenkonzert" auf NDR 90,3 zu hören.

    NDR Intendant Prof. Jobst Plog: "Der NDR trauert um Carlheinz Hollmann. Der hervorragende Moderator und Journalist zählt zu den legendären Persönlichkeiten des deutschen Fernsehens. Er hat mit seinem Wirken Maßstäbe gesetzt und hat im Norden das Gesicht der ‚Aktuellen Schaubude' geprägt."

    Volker Herres, Programmdirektor Fernsehen des NDR: "Das NDR Fernsehen verdankt Carlheinz Hollmann viel. Mit seinen klugen Moderationen hat er entscheidend dazu beigetragen, dass die ‚Aktuelle Schaubude' für viele Zuschauerinnen und Zuschauer zum unverzichtbaren Bestandteil unseres Programms geworden ist."

ots-Originaltext: NDR Norddeutscher Rundfunk

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6561


Rückfragen bitte an:
Iris Bents
Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Telefon: 040 / 4156 - 2304
Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell