NDR Norddeutscher Rundfunk

"Tatort: Väter": Drehstart für Axel Milberg als Kommissar Klaus Borowski in Kiel

    Hamburg (ots) - Für Kriminalkommissar Klaus Borowski (Axel
Milberg) ist es kein guter Tag: Der Zeuge Werner Scharndorf (Douglas
Welbat), eine angesehene Kieler Lokalgröße, weigert sich in einem
Mordfall auszusagen, um seinen guten Ruf nicht zu gefährden. Borowski
kettet ihn kurzerhand nackt auf dem Dach eines Bordells an, was ihm
fast eine Suspendierung, zumindest aber einige Stunden bei der
Betriebspsychologin Frieda Jung (Maren Eggert) einbringt.
    
    Anschließend wird Borowski zu einem Verkehrsunfall mit Todesfolge
gerufen. Der Polizist Wolfgang Ebert (Tim Wilde) wurde bei einer
Verfolgung überfahren. Hinter wem war Eber her? Die Ermittlungen
führen Borowski und seinen Assistenten Alim Zainalow (Mehid
Moinzadeh) in das Umfeld eines Schiffausstatters. Schnell scheint der
Fahrer Lars Betz als Täter ermittelt zu sein. Nur: Borowski glaubt
nicht an dessen Geständnis. Als er trotzdem weiter ermittelt, erntet
er den Frust und den Ärger der Kollegen. Warum meint er, der
Polizistenmörder sei unschuldig?
    
    Sein Debut als Kommissar Borowski gab Axel Milberg bereits in der
Stahlnetz-Folge "PSI". Jetzt steht er noch bis zum 10. April zum
ersten Mal als NDR "Tatort"-Kommissar Borowski vor der Kamera.
Ermitteln wird er immer in Kiel und Umgebung. "Borowski ist ein
Mensch, den man nicht sofort gratis bekommt, sondern jemand, der
erobert werden will", sagt Milberg über seine Rolle. "Ein bisschen
sperrig, wortkarg, auf die Sache bezogen." Regie in "Tatort: Väter"
führt Thomas Freundner nach einem Buch von Orkun Ertener, Produzent
ist die Studio Hamburg Produktion für Film und Fernsehen GmbH.
Übrigens: "Stahlnetz: PSI" wurde von den Lesern der Zeitschrift "TV
Today" in der Rubrik "Reihe" zur besten Sendung 2002 gewählt.
    
    Neben Axel Milberg (Kriminalhauptkommissar Klaus Borowski), Mehdi
Moinzadeh (Kriminal-kommissar Alim Zainalow) und Maren Eggert
(Betriebspsychologin Frieda Jung) spielen Thomas Kügel (Kriminalrat
Roland Schladitz), Henning Peker (Lars Betz), Douglas Welbat (Walter
Scharndorf), Neelam Schlemminger (Carla Borowski), Gunda Ebert (Elke
Betz) und andere.
    
    Producerin ist Martina Mouchot, Kamera: Benjamin Dernbecher,
Herstellungsleitung: Sybille Hashagen, Produktionsleitung: Stefan
Knauß, Aufnahmeleitung: Mathias Mann, Redaktion: Doris J. Heinze.
Voraussichtlicher Sendetermin ist Ende dieses Jahres im Ersten.
    
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen richten Sie bitte an die Pressestelle Studio Hamburg (Tel.
040/6688-2300) oder die NDR Pressestelle (Tel. 040/4156-2300). Zu
einem Presse- und Fototermin wird Studio Hamburg noch gesondert
einladen.

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: