Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von NDR Norddeutscher Rundfunk

06.07.2018 – 11:34

NDR Norddeutscher Rundfunk

"Reinhold Beckmann trifft ...": neue Gesprächsreihe im NDR Fernsehen Start: Montag, 9. Juli, 23.00 Uhr

Hamburg (ots)

"Reinhold Beckmann trifft ...": So heißt die neue Gesprächsreihe, die am 9. Juli um 23.00 Uhr im NDR Fernsehen startet. Immer montags wird Reinhold Beckmann zwei prominente Gäste begrüßen, die in einem ganz besonderen Verhältnis zueinander stehen oder die sich immer schon einmal intensiv begegnen wollten. Das können Freunde, Kontrahenten oder Kollegen sein. Zum Auftakt bilden Sahra Wagenknecht und Wolfgang Joop das Gästepaar - zwei Persönlichkeiten, die bisher noch nie gemeinsam im Fernsehen aufgetreten sind.

"Ich werde rückfällig, denn darauf habe ich wirklich große Lust", so Reinhold Beckmann. "Die prominenten Gästepaarungen sind ungewöhnlich und deshalb sehr spannend. Ich bin sicher, wir stoßen auf interessante Parallelen in den Lebensgeschichten. Wir planen nicht mit dem Erwartbaren, sondern setzen auf überraschende Entdeckungen. Dabei darf es auch mal zur Sache gehen."

"Reinhold Beckmann trifft ..." will 45 Minuten unterhaltsame, informative und auch berührende Gespräche bieten - ohne Publikum im Studio. In der privaten Atmosphäre eines Lofts im Hamburger Stadtteil Ottensen sollen die Fernseh-Zuschauerinnen und -Zuschauer die Gäste von einer besonderen Seite erleben können. Reinhold Beckmann: "Ich möchte einfach die Zeit für ein gutes Gespräch mit interessanten Menschen haben und ihre Haltung kennenlernen."

Geplant sind fünf Ausgaben von "Reinhold Beckmann trifft ...". Die Sendetermine: montags, 9. Juli (Sahra Wagenknecht und Wolfgang Joop) / 16. Juli (Markus Lanz und Reinhold Messner) / 23. Juli (Jan Fedder mit Überraschungsgast) / 30. Juli (Robert Habeck und Stefan Kretzschmar) , jeweils 23.00 Uhr; 6. August (Olivia Jones und Wolfgang Kubicki), 22.45 Uhr.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel: 040-4156-2304



http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell