Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von NDR Norddeutscher Rundfunk mehr verpassen.

25.10.2002 – 12:27

NDR Norddeutscher Rundfunk

Neuer NDR-Verwaltungsrat wählt Christiane von Richthofen zur Vorsitzenden

    Hamburg (ots)

In Hamburg hat sich am Freitag (25. Oktober 2002)
der neue NDR Verwaltungsrat konstituiert. Das unabhängige
Aufsichtsgremium wählte Dr. Christiane von Richthofen zu seiner
Vorsitzenden - sie hatte das Amt auch früher schon ausgeübt, zuletzt
von Mai 2000 bis September 2001. Als Stellvertretender Vorsitzender
des Verwaltungsrats wurde der bisherige Vorsitzende Lutz Freitag
gewählt. Christiane von Richthofen ist im Hauptberuf
Geschäftsführerin der Toto Lotto Niedersachsen GmbH in Hannover. Lutz
Freitag steht als Präsident dem Bundesverband deutscher
Wohnungsunternehmen vor.
    
    Die zwölf Mitglieder des Gremiums waren am 16. August vom NDR
Rundfunkrat für eine Amtszeit von fünf Jahren berufen worden: Aus
Niedersachsen kommen Michael Fürst, Prof. Dr. h.c. Martha Jansen,
Gerhard Kiehm, Gernot Preuß, Dr. Christiane von Richthofen und
Hartmut Tölle; aus Schleswig-Holstein Gert Börnsen und Karin
Wiedemann; aus Mecklenburg-Vorpommern Volker Steffens und Dr.
Rosemarie Wilcken sowie aus Hamburg Lutz Freitag und Wulf Schulemann.
Gernot Preuß und Karin Wiedemann gehören dem Verwaltungsrat zum
ersten Mal an.
    
    Christiane von Richthofen anlässlich ihrer Wahl. "Die aktuelle
Gebührendiskussion trifft den Lebensnerv des öffentlich-rechtlichen
Rundfunks. Der Verwaltungsrat sieht in der kommenden Amtsperiode
seine Hauptaufgabe darin, gemeinsam mit dem Intendanten des NDR,
Prof. Jobst Plog, die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen
Rundfunks sicherzustellen. Der NDR braucht eine sichere und solide
Basis, um seinen Programmauftrag erfüllen zu können. Die breite
Akzeptanz der Rundfunkgebühr in der Bevölkerung ist dabei eine gute
Ausgangsbasis. Dass die kommende Erhöhung sozial verträglich bleibt,
liegt vor diesem Hintergrund im ureigenen Interesse der
öffentlich-rechtlichen Sender. Zur Finanzierung des
öffentlich-rechtlichen Rundfunks gehört neben der Gebühr
unverzichtbar die Werbung: Trotz ihres ja bereits stark begrenzten
Umfangs verschafft sie den Sendern ein Stück Unabhängigkeit von Staat
und Politik. Ihre Abschaffung würde im übrigen die Probleme der
Privaten nicht lösen."
    
    Der NDR Verwaltungsrat überwacht laut NDR Staatsvertrag die
Geschäftsführung des Intendanten; das Gremium übt eine Finanz- und
Managementkontrolle aus. Seine Zustimmung muss der Verwaltungsrat
insbesondere bei wichtigen Personalangelegenheiten geben. Von seinen
Aufgaben her ist der NDR Verwaltungsrat mit dem Aufsichtsrat einer
Kapitalgesellschaft vergleichbar; im Unterschied zu Aufsichtsräten
sind die Verwaltungsratsmitglieder des NDR jedoch ehrenamtlich tätig.
    
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Martin Gartzke
NDR Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
D-20149 Hamburg
Tel. 040/4156-2300
Fax 040/4156-2199
E-Mail m.gartzke@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk
Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk