Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von NDR Norddeutscher Rundfunk mehr verpassen.

13.08.2002 – 10:28

NDR Norddeutscher Rundfunk

"Die Everglades": Reportage über Floridas Südspitze
Sendetermin: Mittwoch, 14. August, 20.15 Uhr, NDR Fernsehen

    Hamburg (ots)

Die Everglades erstrecken sich an der Südspitze
des US-Staates Florida: Ein 4000 Quadratkilometer weiter
Mangrovenwald in einem Fluss aus Gras, 80 Kilometer breit, aber nur
wenige Zentimeter tief. Der Film von Alex West und Nigel Levy, zu
sehen am Mittwoch, 14. August, ab 20.15 Uhr im NDR Fernsehen, zeigt
die ganze Vielfalt der Everglades: die ungewöhnliche Flora und Fauna
mit Sümpfen und Kiefernwäldern, geheimnisvollen Brasilianischen
Pfefferbäumen, Alligatoren und Waschbären, Florida-Pumas und
Seekühen. Archäologen erläutern an außergewöhnlichen Funden die
Geschichte der Besiedlung durch verschiedenste Indianerstämme.
    
    Historische Aufnahmen belegen die Besessenheit, mit der wiederholt
versucht wurde, die Sumpflandschaft für Siedlungen, Straßenbau oder
als landwirtschaftliche Fläche nutzbar zu machen - mit all den
erschreckenden Konsequenzen für Pflanzen und Tiere. Mehr als die
Hälfte der Everglades wurde bereits zerstört. Nicht wenige Fachleute
befürchteten sogar schon die endgültige Vernichtung der einzigartigen
Landschaft. Doch inzwischen läuft ein ehrgeiziges
Renaturierungsprojekt. Es ist auf 25 Jahre angelegt und soll 10
Milliarden Dollar kosten. Ob es Erfolg haben wird, muss sich noch
zeigen. Zumindest gibt es wieder Hoffnung für Amerikas großen "Fluss
aus Gras".
    
    Fotos in Druckqualität finden Sie unter www.ard-foto.de, Passwort
erhältlich über NDR-Fotostelle (Tel.: 040/4156-2306).
    
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:

Iris Bents                    
040/4156-2304

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk
Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk