NDR Norddeutscher Rundfunk

Hannover wird zur einmaligen Opernarena - Puccinis "Tosca" mit Weltstars unter freiem Himmel

Hamburg (ots) - Verona, München - Hannover! Erstmalig wird der Maschpark in Hannover zu einer Opernarena. Den ganzen Norden erwartet ein Event der Extraklasse, wenn der Norddeutsche Rundfunk am Sonnabend, 19. Juli, zum NDR Klassik Open Air vor das Neue Rathaus einlädt. Die Zuschauer dürfen sich auf Weltstars, großes Orchester und eine beeindruckende Kulisse freuen. Aufgeführt wird ab 21.00 Uhr Giacomo Puccinis berühmte Oper "Tosca". Unter der Leitung des Dirigenten Eivind Gullberg Jensen wirken neben der NDR Radiophilharmonie weltbekannte Solisten wie José Cura (Mario Cavaradossi), Catherine Naglestad (Floria Tosca), Albert Dohmen (Baron Scarpia) und Ingve Soeberg (Cesare Angelotti), der Mädchenchor Hannover und der Johannes-Brahms-Chor Hannover mit. Alle 1.500 Tickets für den Event waren nach kurzer Zeit vergriffen. Wenige Restkarten gibt es für die Generalprobe am 17. Juli um 19 Uhr.

",Tosca' als Sommer Open Air mit Weltstars in Hannover wird über die Grenzen Norddeutschlands hinaus Aufmerksamkeit erregen. Die große Resonanz des Publikums zeigt, dass wir mit dem NDR Klassik Open Air eine Marktlücke gefunden haben", sagt die Fernsehchefin der NDR Landesfunkhauses Niedersachsen und NDR Klassik Open Air-Ideengeberin Marlis Fertmann. "Ob als Gast, als Zuhörer mit Picknickkorb, als NDR Fernsehzuschauer oder als User des Livestreams unter ndr.de - wir wollen klassische Oper in einzigartiger Atmosphäre für jedermann erlebbar machen", so Fertmann weiter.

"Tosca" erzählt eine Geschichte aus Liebe, Eifersucht und Intrigen und spielt am 17. und 18. Juni 1800 in Rom vor dem Hintergrund der Schlacht bei Marengo. Im Mittelpunkt stehen die Sängerin Floria Tosca und ihr Geliebter, der rebellierende Maler Mario Cavaradossi. Gemeinsam verstricken sie sich in einen tödlichen Konflikt mit dem korrupten Polizeichef Scarpia. "Tosca" ist eine der bedeutendsten Opern der Musikgeschichte.

Für den Dirigenten Eivind Gullberg Jensen ist die Aufführung von "Tosca" zugleich seine Verabschiedung von der NDR Radiophilharmonie. Seit 2009 ist der Norweger Chefdirigent des Orchesters in Hannover.

Die NDR Radiophilharmonie gehört zu den weltweit vielfältigsten Orchestern. Neben dem klassischen Repertoire sinfonischer Meisterwerke bietet es auch Alte Musik und ambitionierte moderne Crossover-Projekte und ist auf dem Feld der Filmmusik tätig. Ihre Tourneen führen das Orchester unter anderem nach Südamerika, Japan, China und Großbritannien, wo es beispielsweise in der Londoner Royal Albert Hall auftrat.

Das NDR Fernsehen zeigt die "Tosca"-Aufführung in Hannover noch am selben Abend in voller Länge. Die zeitversetzte Übertragung aus dem Maschpark beginnt am Sonnabend, 19. Juli, um 22.00 Uhr.

NDR Kultur sendet "Tosca" im "Sonntagskonzert" am Sonntag, 20. Juli, von 11.00 bis 13.00 Uhr. Das NDR Landesfunkhaus Niedersachsen berichtet ausführlich in seinen Programmen im Fernsehen, Hörfunk und Online über die Vorbereitungen, die Generalprobe und die Aufführung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ndr.de/veranstaltungen

Veranstalter ist die Hannover Concerts GmbH & Co. KG Betriebsgesellschaft.

Presseanfragen bitte an NDR Presse und Information, Tel.: 040/4156-2300, Mail: presse@ndr.de; Akkreditierungen über Uta Fliegel, 0172/455 49 53, u.fliegel@medienbuero.eu.

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
presse@ndr.de
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: