PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von NDR Norddeutscher Rundfunk mehr verpassen.

27.03.2013 – 11:15

NDR Norddeutscher Rundfunk

Drei Grimme-Preise für NDR Produktionen

Hamburg (ots)

Drei Grimme-Preise gehen in diesem Jahr an NDR Produktionen bzw. Koproduktionen. Eric Friedler wird für seinen Dokumentarfilm "Ein deutscher Boxer" ausgezeichnet, Mizzi Meyer (Buch), Arne Feldhusen (Regie) und Hauptdarsteller Bjarne Mädel für die "Tatortreiniger"-Folge "Schottys Kampf". Dazu kommt eine Ehrung für die NDR Koproduktion "Der Turm" (Federführer: MDR). Hier bekommen den Preis Thomas Kirchner (Buch), Christian Schwochow (Regie), Lars Lange (Ausstattung) sowie stellvertretend für das Ensemble die Darsteller Jan Josef Liefers, Claudia Michelsen und Sebastian Urzendowsky. Die Preise werden am 12. April in Marl überreicht.

NDR Intendant Lutz Marmor: "Volltreffer - das gilt nicht allein für die Dokumentation 'Ein deutscher Boxer'. In ihren Genres sind 'Der Tatortreiniger' und 'Der Turm' ebenfalls Spitzenklasse. Besonders freut mich, dass sich Kritiker und Publikum da einig sind. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!"

In der Dokumentation "Ein deutscher Boxer" von NDR (Federführer) und SWR widmet sich Autor und Regisseur Eric Friedler dem Leben von Charly Graf, Schwarzer, Boxer und deutscher Meister. Die Redaktion hatten Patricia Schlesinger (NDR) und Fritz Frey (SWR). Für seine Dokumentation "Aghet - Ein Völkermord" hatte Eric Friedler vor zwei Jahren ebenfalls einen Grimme-Preis bekommen.

Die NDR Comedyreihe "Der Tatortreiniger" erhielt bereits im vergangenen Jahr einen Grimme-Preis, dazu kam u. a. der "Deutsche Comedypreis". In der Folge "Schottys Kampf" gerät "Schotty" (Bjarne Mädel) unversehens in eine Nazi-Parallel-Welt, die er lieber nicht betreten hätte ... Die Redaktion hatten Dr. Bernhard Gleim und Adrian Meiling.

"Der Turm", ein Zweiteiler nach dem gleichnamigen Roman von Uwe Tellkamp, erzählt die Geschichte einer Familie in den letzten Jahren der DDR. Die NDR Redaktion in diesem Gemeinschaftsprojekt unter Federführung des MDR hatte Christian Granderath.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel: 040-4156-2304

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk
Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk