NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR trauert um Rolf Hädrich

    Hamburg (ots) - Mit großer Trauer ist im NDR die Nachricht vom Tod
Rolf Hädrichs aufgenommen worden. Der Film- und Theaterregisseur und
langjährige Leiter des NDR-Fernsehspiels war am Sonntag (29. Oktober)
in seiner Heimatstadt Hamburg gestorben.
    
    NDR-Intendant Jobst Plog: "Rolf Hädrich zählt zu den großen
Gestaltern des Fernsehens vor allem in den 60er- und 70er-Jahren.
Seine Inszenierungen wie 'Fischkonzert', 'Der Stechlin' oder auch die
vor mehr als 35 Jahren realisierte Böll-Verfilmung 'Dr. Murkes
gesammeltes Schweigen' sind bleibende Hinterlassenschaften. Der NDR
hat Rolf Hädrich viel zu verdanken."
    
    Der studierte Theater- und Geschichtswissenschaftler Rolf Hädrich,
1931 in Zwickau (Sachsen) geboren, galt als Meister der filmischen
Umsetzung von literarischen Stoffen. Er begann seine Zusammenarbeit
mit dem NDR 1962 als Regisseur mit der Fernsehinszenierung des Buches
"Die Revolution entlässt ihre Kinder" von Wolfgang Leonhard. Es
folgten die Fernsehspiele "Haben" von Julius Hay (1964) und
"Zuchthaus" von Henry Jaeger (1967).
    
    1970 kam Rolf Hädrich fest zum NDR. Herausragende Regiearbeiten
dieser Zeit waren u.a. "Erinnerung an einen Sommer in Berlin" (1972),
"Fischkonzert" nach einem Roman von Halldor Laxness (1973), "Der
Stechlin" nach Theodor Fontane (1975) und 1980 der dreiteilige
Fernsehfilm "Das wiedergefundene Paradies" nach dem Roman von
Laxness.
    
    Zu den zahlreichen Auszeichnungen, die Hädrich für sein Schaffen
erhielt, zählen u.a. der Grand Prix Eurovision Cannes (1964 für "Dr.
Murkes gesammeltes Schweigen"), die "Goldene Kamera" (1968 für das
Fernsehspiel "Mord in Frankfurt") und ein Adolf-Grimme-Preis mit Gold
für "Fischkonzert".
    
    Aus gesundheitlichen Gründen verließ Rolf Hädrich den NDR 1991
vorzeitig.
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Martin Gartzke
NDR-Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
D-20149 Hamburg
Tel. 040/4156-2301
Fax  040/4156-2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: