NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR Fernsehen: Flohmarktfund von lieb & teuer brachte Supergewinn auf einer Auktion

    Hamburg (ots) - Die Berliner Studentin, die in einem auf dem Flohmarkt erstandenen Schlafsofa ein wertvolles Gemälde entdeckte hatte, erfuhr erst durch die Sendung "lieb & teuer" im NDR Fernsehen vom Wert ihres Fundes. Auf einem Flohmarkt hatte sie 150 Euro für das Sofa bezahlt und das Bild in dessen Bettkasten gefunden. Die Überraschung dann bei "lieb & teuer": Auf der Rückseite war der Name des Malers Adam Elsheimer vermerkt. Die Expertise der Gemäldeexpertin Barbara Guarnieri ergab jedoch, dass es kein Werk von Elsheimer sei, der als einer der Hauptmeister der frühen deutschen Barockmalerei gilt, sondern ein Bild aus dem Umkreis des venezianischen Künstlers Carlo Saraceni. Es ist zwischen 1605 und 1610 entstanden und trägt den Titel: "Die Vorbereitung zur Flucht nach Ägypten".

    Die Bezeichnung auf der Rückseite geht wohl auf eine falsche Zuschreibung aus dem 19. Jahrhundert zurück. Trotzdem ein wertvoller Fund! Barbara Guarnieri sagte in der Sendung, dass der Startpreis in einer Auktion bei rund 6000 bis 7000 Euro liegen könnte. Im Anschluss lieferte die Studentin das Gemälde bei einem Hamburger Auktionshaus ein. Das Bild interessierte viele Bieter und erzielte einen Erlös von 19.200 Euro: rund 130 Mal so viel, wie die Studentin für das alte Sofa bezahlt hatte - eine Erfolgsgeschichte, die in der Sendung "lieb & teuer" begann. Jeden Sonntag um 15.15 Uhr im NDR Fernsehen bewerten Experten darin Antiquitäten und Flohmarktfunde von Zuschauern.

    Weitere Informationen zur Sendung unter www.ndr.de/liebundteuer

    30. Oktober 2007

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: