Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE

02.06.2003 – 09:01

Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE

Ein Kind mit 40 - Späte Schwangerschaft bringt viele Vorteile

    Hamburg (ots)

Top-Model Elle Macpherson wurde mit 39 Jahren
nochmal Mutter, Emma Thompson freute sich mit 40 über Tochter Gina,
und Filmstar Geena Davis bekam ihr Kind sogar im Alter von 45 Jahren:
Immer mehr Frauen entscheiden sich erst spät für ein Kind. Warum
davon sowohl die Eltern als auch der Nachwuchs profitieren,
analysiert die Zeitschrift FÜR SIE in ihrer aktuellen Ausgabe (Heft
13/03).
    
    So fühlen sich Frauen, die ihre beruflichen Ziele erreicht haben,
selten minderwertig. Mutter zu werden fällt zudem leichter, wenn man
das Leben schon genossen und gelernt hat, mit Höhenflügen und
Tiefschlägen umzugehen. Gleichzeitig sind erwachsene Eltern in der
Regel toleranter und können sich aufeinander verlassen. Nach
Expertenmeinung alles ideale Voraussetzungen für ein spätes
Wunschkind.
    
    Auch entwickeln sich Wunschkinder besonders gut: Sie sitzen
früher, schlafen besser, können früher sprechen und haben die Chance,
ihren Vorsprung auch im Schulalter zu halten oder sogar auszubauen.
Grund ist die besonders liebevolle Zuwendung der Eltern.
    
    Allerdings birgt eine späte Schwangerschaft auch Risiken. So
verlieren 50 Prozent der Schwangeren über 40 ihr Baby vor der
zwölften Woche. Damit ist das Risiko einer Fehlgeburt doppelt so hoch
wie bei einer 30-Jährigen. Zudem ist die Gefahr Erbkrankheit bei
Babys von älteren Schwangeren höher, da auch ihr Erbgut altert.
    
    Diese Meldung ist unter Quellenangabe FÜR SIE zur Veröffentlichung
frei.
    
    
ots Originaltext: FÜR SIE
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen bitte an:

Nikola Pfeiffer
Redaktion FÜR SIE
Tel.: 040 / 2717-3517
E-Mail: nikola.pfeiffer@fuer-sie.de

Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE