PHOENIX

Weltklimagipfel in BONN
PHOENIX berichtet ausführlich und live

    Bonn (ots) - PHOENIX wird sich anlässlich des UNO-Klimagipfels in
Bonn am Donnerstag,19. Juli von 09.00 Uhr bis 18.30 Uhr und am
Freitag, 20. Juli, von 10.00 Uhr bis 13.30 Uhr in seinem Programm
ausführlich dem Thema "Umwelt und Klima" widmen.
    
    Der Ereignis- und Dokumentationskanal sendet dazu Dokumentationen,
Live-Berichte und Reportagen. Ergänzt wird der Programm-Schwerpunkt
durch Interviews vor Ort und Studiogäste.
    
    PHOENIX zeigt u.a. die Pressekonferenzen von Bundesumweltminister
Jürgen Trittin und Bundesentwicklungshilfeministerin Heidemarie
Wieczorek-Zeul sowie anderer wichtiger Umweltexperten.
Diskussionsrunden, Bilder der Demonstrationen verschiedener
Organisationen und Live-Gespräche zum Klimagipfel runden das Programm
ab. Auch über die Aktionen, die außerhalb des offiziellen Programms
zur Situation des  Weltklimas stattfinden, wird PHOENIX ausführlich
berichten.
    
    Gesprächspartner bei PHOENIX  sind u.a.  Klaus Töpfer, Direktor
der UN-Umweltbehörde UNEP, Umweltminister Jürgen Trittin, Vertreter
von Greenpeace, Michael Prinz zu Salm-Salm, Präsident des Deutschen
Waldbesitzerverbandes, der Solarexperte Hermann Scheer, MdB,  und
Dr. Klaus Mittelbach vom BDI.  
    
    Aktuelle Dokumentationen über globale Klimaprobleme wie
"OZON-Alarm. Gefahr für Gesundheit und Atmosphäre", "Die Gletscher
sterben. Gefahr in den Hochanden"," Versicherungsfall Globus. Wer
zahlt, wenn die  Natur verrückt spielt"  und "Wenn der Golfstrom
versiegt" ergänzen die  Gipfel-Berichterstattung.
    
    Auch der  Freitagvormittag steht bei  PHOENIX ganz im Zeichen der
UNO-Klimakonferenz. Gast ab 10.00 Uhr im PHOENIX-Studio ist der
Journalist und Umweltexperte Franz Alt. Im Rahmen des PHOENIX-Themas
"Klima und Umwelt" setzt der Informationssender sein Programm mit
Reportagen, Dokumentationen und Interviews fort.
    
    
ots Originaltext: Phoenix
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:  
PHOENIX Kommunikation,
Regina Breetzke,
Telefon 0228/9584 193,
Fax 0228/9584 198,
E-Mail regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: