Das könnte Sie auch interessieren:

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

12.04.2000 – 13:36

PHOENIX

PHOENIX PROGRAMMHINWEIS
Donnerstag, 13. April 2000

    Köln (ots)

         20.15 Uhr Schwerpunkt

    CDU-Spendenaffäre - Gibt es neue Erkenntnisse?

    Der Untersuchungsausschuss des Bundestags zur CDU-Spendenaffäre
steckt in einer Sackgasse. Hans Terlinden, einer der wichtigsten
Zeugen und früherer CDU-Hauptabteilungsleiter, schweigt. Auch die
Vernehmungen von Heiner Geißler und Volker Rühe brachten keine neuen
Erkenntnisse. Beide bestreiten, etwas über das System der
Schwarzkonten von Altbundeskanzler Helmut Kohl gewusst zu haben.
Heiner Geißler betonte, dass er nicht an die Existenz von Schwarzen
Konten geglaubt habe.
    Ist die Beugehaft gegen Terlinden ein geeignetes Mittel, sein
Schweigen zu brechen?  Wann werden alle Wahrheiten auf dem Tisch
liegen?
    
    Fragen, die Gaby Dietzen mit ihren Gästen diskutiert. Eingeladen
sind Prof. Martin Morlok , Verfassungsrechtler, Prof. Heinrich
Oberreuter, Direktor der Akademie für Politische Bildung,
Hans-Christian Ströbele, Bündnis 90/Die Grünen,  und Andreas Schmidt,
CDU.
    
    Wie immer können sich die Zuschauer über Telefon 01802-8217 oder
Fax 01802-8213  an der Diskussion beteiligen.
    
ots Originaltext: PHOENIX
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:    
PHOENIX Kommunikation, Telefon 0221-220-8477, Fax 0221-220-8089

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung