PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von PHOENIX mehr verpassen.

09.07.2008 – 13:24

PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Donnerstag, 10.07.2008

Bonn (ots)

Tages-Tipps:
14.45 Uhr bis 17.00 Uhr
	THEMA. PHOENIX -Deutschlandtour Elbe / Dresden
20.15 Uhr	Die Les Humphries Singers
Aufstieg und Fall einer Poplegende
08.15	Legendäre Nordwest Passage in Alaska
1/2: Franklins tragische Expedition
Film von Louise Osmond, Arte F/2004
09.00	Trödelfieber
Ehre dem Ährenkranz
Film von Sherif Hafzalla, MDR/2008
09.30	Der Fischer, der Fluss und das Buch
Film von Alexander Stenzel, HR/2006
THEMA. Wolkenkratzer
10.00	Leben in der Luft
Die Lust an der Höhe
Film von Birgit Ellwart, Tim Ellwart, ZDF/2007
Schon immer wollten die Menschen den Himmel erobern. Nun, im 21. 
Jahrhundert, wird dieser Wunschtraum immer mehr Realität. In Hongkong
entsteht Wohnraum, wo Menschen in der Luft leben können. In 200 
Metern Höhe wird ein völlig neuer Stadtteil konzipiert. Aber es gibt 
auch warnende Stimmen. Der Film geht auf Rundreise durch Europa und 
Fernost und zeigt Perspektiven für die Zukunftsmodelle der Städte.
10.45	Mitten in den Wolken
Leben im Hancock Center in Chicago
Film von Christoph Felder, WDR/2005
Das Hancock Center in Chicago ist eines der höchsten Bauwerke der 
Welt und magischer Anziehungspunkt für Touristen. Eine halbe Million 
besucht jährlich die Aussichtsplattform. Aber es wohnen auch Menschen
im Hochhaus. Die etwa 5.000 Hochhausbewohner brauchen das 
unübersehbare Wahrzeichen von Chicago eigentlich nie zu verlassen, 
denn es gibt alles unter einem Dach.
11.15	Der Herr der Hausordnung
Film von Natalie Derbort, HR/2007
Ohne Regeln geht es nicht. Davon ist er überzeugt. Peter Lieberum ist
Hausmeister und betreut fünf Hochhäuser in Frankfurt Oberrad. Wer 
sein Fahrrad falsch hinstellt, den Müll einfach liegen lässt oder zu 
viel Krach macht, kriegt es mit ihm zu tun. Seit 24 Jahren schon 
sorgt er für Recht und Ordnung, ist immer zur Stelle, wenn Not am 
Mann ist.
11.45	Sprengung in der City
Film von Olaf Tack, WDR/2008
Am Abend vorher zieht Liselotte Höber Wäscheleinen um die Schränke 
und nimmt die Bilder von den Wänden. Keine 30 Meter liegt ihre 
Wohnung vom alten Volkswohlbundhochhaus entfernt - mitten in der 
Dortmunder Innenstadt. Der 61-Meter-Koloss soll gesprengt werden. 500
Menschen müssen deswegen ihre Häuser räumen. Für das Team von 
Sprengmeister Martin Hopfe eine große Herausforderung, denn eine 
Sprengung in der Innenstadt sei immer etwas heikel. Schon kleinste 
Abweichungen können große Folgen haben.
Ende THEMA. Wolkenkratzer
12.00	Kongress "Zukunft durch Innovation" der Bayerischen 
Staatsregierung. Vorstellung der bayerischen Innovationsoffensive der
kommenden Jahre mit einer Grundsatzrede von Günther Beckstein 
(bayerischer Ministerpräsident)
München.
 (VPS 12.00)
THEMA. Die Kraft der Elemente. Luft
12.30	Flughafen Tempelhof
Wo Berlin den Himmel Berührt
Film von Dagmar Widmers, RBB/2008
Tempelhof, der älteste Großflughafen der Welt, ist ein Mythos 
Berlins. Gegründet in den 20er Jahren wurde er in den 30ern im Geist 
der NS-Architektur zur wuchtigen Anlage ausgebaut und nach dem Krieg 
von den Amerikanern umgestaltet. Dort landeten in den Monaten der 
sowjetischen Blockade die legendären "Rosinenbomber". Der Film zeigt 
den Flughafen Tempelhof, wie er sich derzeit präsentiert, und 
begegnet Menschen, die dort arbeiten.
13.15	Die Wüste schwebt
Wenn der Saharastaub um die Erde wandert
Film von Andrea Hauner, ZDF / 3sat/2006
Jedes Jahr wehen gigantische Sandstürme durch die Erdatmosphäre, 
manche haben eine Ausdehnung von der Größe Spaniens. Millionen Tonnen
Sand werden so über 5.000 Kilometer weit transportiert - bis nach 
Südamerika. Dort regnen sie wie eine gewaltige Nährstoffdusche über 
dem Regenwald ab.
13.45	Feinstaub - Schmutz oder Schutz
Film von Arno Trümper, BR/2007
Dicke Luft auf den Straßen und in den Büros: Feinstaub bedroht unsere
Gesundheit. Doch was die Meteorologen bislang ignorierten - Feinstaub
ist auch ein Wettermacher. Ohne ihn gäbe es zum Beispiel keine 
Wolken, denn die Wolkentröpfchen bilden sich um die Feinstaubpartikel
herum. Auch auf die Erderwärmung hat Feinstaub Einfluss: Wenn er in 
Schwaden über das Land treibt, wirkt er wie ein großes, Schatten 
spendendes Sonnensegel. Also kein Grund, Feinstaub per se zu 
verteufeln?
14.15	Hagelflieger - Luftkampf gegen Hagel und Unwetter
Film von Detlev Koßmann, Erich Schütz, SWR/2005
Pilot Julian Hardt (45) steigt immer dann auf, wenn alle anderen 
unten bleiben müssen. Der Mann ist "Hagelflieger", einer von zwei in 
Deutschland. Er kommt zum Einsatz, wenn gefährliche Gewitter über 
Stuttgart herannahen. Der Tower riegelt dann die Rollbahn ab, Starts 
und Landungen sind zu gefährlich. Mit Silberjodid "impft" Hardt die 
Wolken. Die Chemikalie soll die Bildung größerer Hagelkörner 
verhindern.
Ende THEMA. Die Kraft der Elemente. Luft
14.45	THEMA. PHOENIX-Deutschlandtour. Elbe / Dresden
u.a.:
(VPS 14.45)
Im Tal der Felsen
Eine Reise durch die sächsische Schweiz
Film von Bettina Renner, ZDF/2007
(VPS 14.45)
Weinprobe - Sachsen
Film von Paul Weber, ZDF/ARTE/2006
(VPS 14.45)
Im Goldrausch
Das Grüne Gewölbe im Dresdner Schloss
Film von Adina Hänel, MDR/2006
(VPS 14.45)
Ende THEMA. PHOENIX-Deutschlandtour. Elbe / Dresden
17.00	Europaparlament: Rede Nicolas Sarkozy (französischer 
Staatspräsidenten u. amtierenden EU-Ratsvorsitzender
Straßburg.
 (VPS 17.00)
Rede Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier zu: 
"Friedenspolitik im Zeitalter von Globalisierung" anl. Festakt 
60-jährigen Bestehens der "Gesellschaft für Außenpolitik" München.
 (VPS 17.00)
18.00	Die Rentner GmbH
Film von Bertram Verhaag, WDR/2008
Das Durchschnittsalter der Mitarbeiter bei "Vita Needle" liegt bei 
stolzen 74 Jahren. Der Chef der Nadel- und Röhrenfabrik in Boston, 
Frederik Hartman, schwört auf seine 35 arbeitenden Rentner.
18.30	Europas wilder Osten
1/2: Der Nationalpark Kisgunsak in Ungarn
Film von Bernd Niestroy, Till Ludwig, MDR/2002
Über Jahrhunderte haben Bauern, Hirten und Tiere in der Kiskunság, 
wie man die Ebene zwischen Donau und Theiß nennt, eine einzigartige 
Kulturlandschaft geschaffen. Die traditionellen Haustierrassen zu 
erhalten, gehört zu den Aufgaben des 1975 gegründeten 
Kiskunság-Nationalparks. Er umfasst mehrere unterschiedlich große 
Schutzgebiete von insgesamt 76.000 Hektar Land.
19.15	Europas wilder Osten
2/2: Der Nationalpark Kornati in Kroatien
Film von Till Ludwig, Uwe Kassai, MDR/2002
Die Legende besagt, dass Gott, nachdem er die Schöpfung vollendet 
hatte, einige übrig gebliebene Steine achtlos ins Meer warf. Daraus 
entstand der Archipel, dessen größter Teil heute der Nationalpark 
Kornati ist. Er steckt voller Kontraste: Flora und Fauna der Inseln 
sind eher karg, die Unterwasserwelt dagegen prall mit Leben gefüllt, 
bunt und vielfältig.
20.00	Tagesschau (ARD)
mit Gebärdensprache
20.15	Die Les Humphries Singers
Aufstieg und Fall einer Poplegende
Film von Andreas Fischer, NDR/2007
Ende der 60er Jahre kommt Les Humphries, bei der britischen Marine 
zum Allround-Musiker ausgebildet, nach Hamburg und hat eine brillante
Idee. Inspiriert vom Hippie-Musical "Hair" stellt er einen Chor aus 
internationalen Sängerinnen und Sängern zusammen und produziert 
modern arrangierte Gospels - die Les Humphries Singers sind geboren. 
Doch hinter der glanzvollen Kulisse spielen sich menschliche Dramen 
ab.
21.45	heute-journal (ZDF)
mit Gebärdensprache
THEMA. Das große Geld
22.15	100 Millionen Karat
Die Diamantendynastie Oppenheimer
Film von Wolfgang Landgraeber, Friedrich W. Zimmermann, WDR/2007
(VPS 22.14)
23.00	Das Dorf der Lottokönige
Wie der Reichtum nach Peschici kam
Film von Stefanie Appel, HR/2006
1998 gewann eine Tippgemeinschaft aus dem armen apulischen 
Fischerdorf Peschici den größten Lottojackpot, den es bis dato 
gegeben hat: 63 Millionen Mark. Es waren 99 Familien, auf die ein 
ungeahnter Geldsegen niederging. Was ist aus all den Glückspilzen 
geworden? Filmautorin Stefanie Appel fand eine Dorfgemeinschaft, in 
der sich seither alles und nichts verändert hat.
23.45	Der Glücksbringer
Film von MIchael Rothemund, SWR/2008
Wenn der 71jährige Bad Kreuznacher Millionär Alex Jacob in eines der 
gefährlichsten Krisengebiete der Erde reist, nach Tschetschenien, hat
er das Glück für die kleinsten Opfer in seinem Koffer. Im Waisenhaus 
"Rettet die Generationen" leben viele der kleinen Minenopfer, denen 
der Deutsche mit Spenden geholfen hat.
00.15	Jersey - Paradies im Ärmelkanal
Film von Edith Heitkämper, NDR/2007
Ein Stück Frankreich, ins Meer gefallen und von den Engländern 
aufgehoben, schrieb Victor Hugo einmal über die Insel im Ärmelkanal. 
Jersey liegt nur wenige Kilometer vor Frankreichs Küste. Eine kleine 
Insel, dennoch politisch unabhängig. Die Natur hat es gut gemeint mit
ihr: Der Golfstrom, der an der Insel vorbei fließt, sorgt für ein 
mildes Klima. Und großzügige Steuergesetze sorgen dafür, dass sich 
jedes Jahr Wohlhabende aus aller Welt hier niederlassen - Jersey ist 
eine der bekanntesten Steueroasen der Superreichen.
Ende THEMA. Das große Geld
THEMA. Australien und Neuseeland
00.45	Mit dem Zug durch Neuseeland
Die Nordinsel
Film von Robert Hetkämper, NDR/2004
01.30	Mit dem Zug durch Neuseeland
Die Südinsel
Film von Robert Hetkämper, NDR/2004
02.15	Das rote Herz Australiens
Geschichten aus Alice Springs
Film von Robert Hetkämper, NDR/2004
02.40	Straße der Träume
Ein australisches Abenteuer
Film von Jürgen Betram, NDR/2003
03.25	Das Great Barrier Reef
Film von Dirk Steffens, ZDF/Arte/2002
04.05	Down under - ein Berliner in Australien
Film von Andreas Rausch, RBB/2005
04.35	TranzCoastal
Film von Alexander Schweitzer, SWR/2002
05.05	Kangaroo Gold
Mit dem Zug quer durch Australien
Film von Gerd Pohlmann, WDR/2004
05.30	Die Herren der Sprünge
Abenteuer-Tourismus in Neuseeland
Film von Robert Hetkämper, WDR/2004
06.00	Lord Howe Island
Das vergessene Paradies
Film von Florian Guthknecht, ZDF/2007
06.45	Downunder - Am anderen Ende der Welt
Vom Leben und Lebensgefühl in Australien und Neuseeland
Film von Robert Hetkämper, PHOENIX/2004
07.30	Neuseeland - Reiseerlebnisse auf der Nordinsel
Film von Alexander M. Groß, SR/2004
Ende THEMA. Australien und Neuseeland

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell