Messe Frankfurt Exhibition GmbH

"Heimtextil goes City" setzt Messeneuheiten im Frankfurter Stadtgebiet in Szene

Frankfurt (ots) -

   - "Heimtextil goes City" setzt Messeneuheiten im Frankfurter 
     Stadtgebiet in Szene 
   - Gemeinschaftsaktion von Heimtextil und Raumausstatter-Innung 
     Frankfurt/Main am Samstag, 15. Januar 2011 
   - Rund 30 Fachgeschäfte, Galerien und öffentliche Institutionen 
     thematisieren Handwerk und Nachhaltigkeit 

Frankfurt im Zeichen der Heimtextilien: Rund 30 Fachgeschäfte, Galerien und öffentliche Institutionen präsentieren am Samstag, den 15. Januar 2011 Messeneuheiten der internationalen Heim- und Haustextilbranche. Von 9 bis 18 Uhr öffnen Raumausstatter, Bettenfachhändler, Sattlereien und Kürschner ihre Werkstätten, Ateliers, Nähereien und Ausstellungsräume. Zu sehen sind inspirierende Kreationen, innovative Materialien und neueste Wohntrends. Auch das DialogMuseum und der Palmengarten beteiligen sich an der Aktion. Im Zentrum der Textilschau stehen die Aspekte Handwerk und Nachhaltigkeit.

Mit der Heimtextil findet vom 12. bis 15. Januar 2011 die internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien auf dem Frankfurter Messegelände statt. Aus diesem Anlass lädt die Initiative "Heimtextil goes City" Design-Interessierte und Liebhaber des guten Wohngeschmacks ein, textile Wohnwelten im Frankfurter Stadtgebiet zu erleben. Bereits zum siebten Mal organisiert die Messe Frankfurt in Zusammenarbeit mit der hiesigen Raumausstatter-Innung einen "Samstag der Sinne".

Handwerk und Nachhaltigkeit

Frankfurts Innenraumgestalter werden das handwerkliche Verarbeiten von Stoffen, Teppichen und Polster in den Mittelpunkt ihrer Präsentationen stellen. Passend zum Handwerksschwerpunkt wird der Aspekt Nachhaltigkeit thematisiert. "Handwerk und Nachhaltigkeit gehören untrennbar zusammen," sagt Michael Schwarz, Pressesprecher der Frankfurter Raumausstatter-Innung und Mitorganisator von "Heimtextil goes City". Angelehnt an eines der diesjährigen Schwerpunktthemen der Heimtextil richtet die Aktion das Augenmerk verstärkt auf nachhaltig produzierte Textilien. Wo wurde der Stoff gefertigt? Wer hat den Teppich geknüpft? Wie ist schonender Rohstoffumgang bei Garnen möglich? Diese und weitere Fragen werden von der Inneneinrichtungsbranche gewissenhaft aufgegriffen, um Antworten und Lösungen aufzuzeigen.

Tipps für die eigenen vier Wände

In angenehmer Atmosphäre erteilen Einrichtungsexperten Auskunft in Sachen Inneneinrichtung und Wohntextilien. Wer bei seinen künftigen Wohnprojekten nachhaltige Aspekte berücksichtigen will, wird bei "Heimtextil goes City" Anregungen und Hilfestellungen erhalten: Ein Architekturbüro erklärt beispielsweise Planungsvorgänge des nachhaltigem Bauens, ein Inneneinrichter zeigt an Hand von Wandgestaltungen die positiven raumklimatischen Auswirkungen. Darüber hinaus präsentiert das DialogMuseum eine Neuauflage der erfolgreichen Haptik-Ausstellung "Stoffe im Dunkeln": Besucher werden von Blinden geführt und können Stoffe ertasten. Bei den Führungen ist eine Reservierung erforderlich. Auch der Frankfurter Palmengarten bietet Führungen durch die tropischen Gewächshäuser an. Dabei werden nachhaltige Fasern betrachtet.

Detaillierte Informationen zum Programm der teilnehmenden Fachgeschäfte und Institutionen finden Sie unter:

www.heimtextil.messefrankfurt.com www.raumausstatterinnung-frankfurt.de

Folgende Fachgeschäfte und öffentliche Institutionen nehmen an "Heimtextil goes City" teil (Stand Dez. 2010):

   A. und H. Hahn - (Innungsobermeister), Merianstraße 42, 
   60316 Frankfurt Nordend 

   Betten Nöll - Berger Straße 75, 
   60316 Frankfurt Nordend 

   Betten Zellekens - City Haus Sandgasse 6, 
   60311 Frankfurt City und Zentrale Wächtersbacher Straße 88-90, 
   60386 Frankfurt 

   Fechenheim Dekor Service Raumausstattung Günter Husen - 
   Bornheimer Landstraße 48, 60316 Frankfurt Nordend 

   DialogMuseum - Hanauer Landstraße 137-145, 
   60314 Frankfurt Ostend 

   Gentes & Heinz - Offenbacher Landstr. 237, 60599 Frankfurt 

   Julius Scheuerle PosamentenGalerie - Westerbachstraße 161, 
   65936 Frankfurt Sossenheim 

   Keppler-Knauber Raumausstattung - Brünningstraße 30, 
   65929 Frankfurt Höchst 

   Kontext Buchladen Antiquariat - Berger Straße 83, 
   60316 Frankfurt Nordend 

   Les Tissus Colbert - Hochstraße 43, 60313 Frankfurt City 

   Moll Raumausstatter - Mörfelder Landstraße 70, 
   60598 Frankfurt Sachsenhausen 

   Neles Mode im Raum - Darmstädter Landstraße 17-19, 
   60594 Frankfurt Sachsenhausen 

   Otto Schlier Raumausstattung - Weberstraße 79, 
   60318 Frankfurt Nordend 

   Palmengarten der Stadt Frankfurt am Main - Siesmayerstraße 61, 
   60323 Frankfurt Westend 

   Pelze am Dornbusch - Eschersheimer Landstraße 226, 
   60320 Frankfurt Eschersheim 

   Schwarz Pelze - Berger Straße 6, 60316 Frankfurt Nordend 
   
   Raumausstattung Claus - Bornheimer Landwehr 57, 
   60385 Frankfurt Bornheim 
   Raumausstattung Larissa Ruths - Dortelweiler Straße 100, 
   60389 Frankfurt Bornheim  
   Raumdekor Schwarz Raumausstattung und Inneneinrichtung - 
   Kantstraße 28 (Merianplatz/Ecke Berger Straße), 
   60316 Frankfurt Nordend 

   Raumausstattung Henrici - Kurmainzerstraße 12, 
   65929 Frankfurt Höchst 

   Raumgestaltung Tilo Ramm - Offenbacher Landstraße 301, 
   60599 Frankfurt Oberrad 

   Raumstudio Breitling - Fleckenbühlstraße 35, 
   60437 Frankfurt Bonames 

   Raumwerke - Spessartstraße 20, 60385 Frankfurt Bornheim 

   Raum + Textil Decoration - Leipziger Straße 96, 
   60487 Frankfurt Bockenheim 

   Renner Autosattlerei - Adalbertstraße 63, 
   60486 Frankfurt Bockenheim 

   Spektrum (Joachim Peter) - Hanauer Landstraße 291-293, 
   60314 Frankfurt Ostend 

   Zukunftssysteme Architektur + Design - Ilbenstädter Straße 1 
   60385 Frankfurt Bornheim 

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Die Messe Frankfurt ist mit rund 450* Millionen Euro Umsatz und weltweit über 1.770 Mitarbeitern das größte deutsche Messeunternehmen. Der Konzern besitzt ein globales Netz aus 28 Tochtergesellschaften, fünf Niederlassungen und 52 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in mehr als 150 Ländern für ihre Kunden präsent. An über 30 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen "made by Messe Frankfurt" statt. Im Jahr 2010 organisierte die Messe Frankfurt 88 Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland. Auf den 578.000 Quadratmetern Grundfläche der Messe Frankfurt stehen derzeit zehn Hallen und ein angeschlossenes Kongresszentrum. Das Unternehmen befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com * vorläufige Zahlen (2010)

Pressekontakt:

Stefan Jakob
Tel. +49 69 75 75-58 22
Fax +49 69 75 75-95 82 2
stefan.jakob@messefrankfurt.com
www.messefrankfurt.com
www.heimtextil.messefrankfurt.com

Original-Content von: Messe Frankfurt Exhibition GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: