Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW mehr verpassen.

10.12.2019 – 15:25

BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Neues Justizzentrum in Köln-Sülz nimmt erste Hürde

Köln (ots)

Gleich zweimal grünes Licht gab es in den kommunalen Gremien der Stadt Köln für das Projekt eines neuen Justizzentrums in Köln-Sülz, für das der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) Vorhabenträger ist. Zunächst stimmte am Donnerstag der Stadtentwicklungsausschuss zu. Am gestrigen Montag fasste dann die zuständige Bezirksvertretung 3 den Beschluss über die Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens.

Der BLB NRW kann nun damit beginnen, in Abstimmung mit der Justiz und der Stadt Köln einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan aufzustellen. Dieser wird vor allem auf dem Ergebnis eines noch durchzuführenden Architekten-Wettbewerbs aufbauen und damit konkret auf das Bauvorhaben zugeschnitten sein. Zunächst müssen aber grundlegende Untersuchungen eingeholt werden, wie zum Beispiel Boden-, Lärmschutz- und Umweltgutachten.

Insgesamt soll ein neues Justizzentrum für Land- und Amtsgericht sowie Staatsanwaltschaft entstehen. Das Plangebiet befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum bestehenden Justizareal in Köln-Sülz und wird im Norden an den erweiterten Grüngürtel grenzen.

Pressekontakt:

Tim Irion
stv. Leiter Presse und Kommunikation
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Zentrale
Tel.: +49 211 61700 214
tim.irion@blb.nrw.de
http://www.blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW