PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW mehr verpassen.

20.02.2008 – 17:26

BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Über dem Rohbau der Klinik für forensische Diagnostik weht der Richtkranz

    Essen (ots)

Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen. Knapp drei Monate nach der Grundsteinlegung lädt der Bauherr am 21. Februar 2008 zum Richtfest ein.

    Der Landesbeauftragte für den Maßregelvollzug, Uwe Dönisch-Seidel, und der Leiter des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW, Dr. Armin Lövenich, loben den zügigen Baufortschritt. Beide sind froh, dass die Arbeiten an dem Gebäude bis heute unfallfrei verlaufen sind. Das Land investiert knapp 20 Millionen Euro in das Projekt. Voraussichtlich Ende des Jahres kann die Klinik für forensische Diagnostik an den Bauherrn übergeben werden. Als Träger wird dann der Landschaftsverband Rheinland den Betrieb der Klinik mit 54 Therapieplätzen übernehmen.

    Termin: 21. 2. 2008, 14.00 Uhr Ort: Essen, Ecke Krawehl-/Kortumstraße

Pressekontakt:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Duisburg
Erika Böttcher
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 203 379-4340
Telefax: +49 203 379-4299
eMail: erika.boettcher@blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Weitere Storys: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW