3sat

3sat: hitec. die dokumentation
Maschine Mensch - Mit Hightech zum Sieg
Sonntag, 18. November 2001, 16.00 Uhr, Erstsendung

    Mainz (ots) - Auch im Hochleistungssport geht heute ohne Technik
nichts mehr. Es gibt kaum noch einen Athleten, der sich ohne
Leistungsdiagnostik, Ernährungsberatung, geschweige denn ohne das
richtige Hightech-Trainingsgerät auf den Platz wagt. Während die
Sportler früher vor dem Rennen über ihre Trainingserfolge sprachen,
stellen sie sich heute eher die Frage nach dem Sportgerät, den
momentanen Laktatwerten, dem richtigen "Energyfood" und - im
schlimmsten Fall - nach dem passenden Dopingmittel. Der hoch
gezüchtete Athlet soll präzise wie eine Maschine funktionieren, um
nicht nur seinen eigenen Siegeswillen zu befriedigen, sondern vor
allem jenen der Sponsoren.
    
    "hitec"-Autorin Catrin Powell begleitete den Triathleten Lothar
Leder acht Monate lang und schaute zu, wie er im "Energylab" seine
erste Leistungsdiagnostik erstellen lässt, wie er auf die richtige
Ernährung eingestellt wird und wie er sein Sportprogramm mit
Sportmedizinern und -wissenschaftlern absichert. "hitec" ist dabei,
wenn Leder sein neues "Bike" ausprobiert, seine Laufschuhe testet und
sich den hautengen Schwimmanzug überstreift. Im Praxistest beweist
sich erst, wie gut Techniker, Designer und Wissenschaftler
zusammengearbeitet haben und wo eventuell noch Korrekturbedarf
besteht. Bei einem so genannten "Ironman" müssen die Sportler
beispielsweise 3,8 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren und
42,194 Kilometer laufen - nicht nur der Mensch, sondern auch das
Material wird dabei extrem gefordert. Beim Saisonabschluss der
Triathleten auf Hawaii zeigt sich dann, ob Lothar Leder dank Hightech
zum ersten deutschen "Ironman" von Big Island wird.
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard
Telefon: (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: